Hallo, ich habe vor Jahren an der Ostsee im Sand diesen Gegenstand gefunden.

Frage mit Antworten
Die Spitze scheint aus Eisen zu sein, der dickere Teil etwas klobig  und schwer, die Länge ist ca 60 mm, was kann denn das sein, vielen Dank fürs lesen!http://

Antworten

  • Ich weiß nichts genaues es sieht aber sehr nach einem Löffel aus
  • SenseSense Reinickendorf User
    Hallo liebe Leser

    @Archäologexy
    Pareidolie ist kein guter Ratgeber und darum : Nö,das ist kein Löffel und dafür viel zu klein.
    @derUlrich
    Darum beschreib ich mal was ich sehe.
    Die Eisendrähte zeigen schonmal eine Auffälligkeit - sie sind nicht wie üblich verdrillt !
    Das lässt eine Schlußfolgerung zu,das dieses Drahtbündel nicht flexibel sein sollte und  als Abstandhalter fungierte.
    Das Ende ist auffällig und scheinbar verlötet oder mittels Blei und/oder einer Guttapercha/Teer ähnlichen Substanz beschwert und versiegelt worden.Das macht bei einer Benutzung in Salz - oder Brackwasser Sinn.
    Da unbehandelte Drahtenden beim Hantieren zu Verletzungen führen würden,ist der Aufwand nachvollziehbar.
    Ich denke das wir hier ein Fragment eines Stellnetzes oder einer Reuse sehen.
    Die Materialauswahl gibt der Annahme Raum das es sich um eine Vorkriegsfertigung handelt.
    Lieber @derUlrich es wäre schön wenn Du über das Ende noch mehr Angaben machen könntest.

    Gruß Sense

  • Hallo,

    vielleicht ein Buttlöffel?

    Die werden gerne selbst gebastelt!

    Gruß,
    Hugin
  • ;derUlrich

    Hallo Ulrich,

    in dem Zustand ist eine Bestimmung m.E. nur Kaffeesatzleserei. Wenn du an der See wohnst oder öfter dort hin kommst, dann würde ich einfach mal einen Fischer fragen.

    Gruß
    Kurti
    StoneMan
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.