Unterwasser-Fund?

Frage mit Antworten
Hallo liebe Community,

Ich möchte wirklich tauchen und später, wenn die Corona fertig ist, einige Funde unter der Meer. Es ist mein Ziel, dass ich nach Mediterranen reisen kann. Es ist wirklich interessant für mich, vielleicht alleine zu segeln...und ich lese hier: 
"
  • Führerschein: behördliche Bescheinigung durch die nachgewiesen werden kann, dass Sie berechtigt sind, ein Kraftfahrzeug bzw. bestimmte Fahrzeugklassen zu führen. Mit anderen Worten: Der Führerschein ist das amtliche Dokument zum Nachweis des Vorhandenseins der Fahrerlaubnis.
  • Fahrerlaubnis: wird beispielsweise in Österreich auch Lenkberechtigung genannt und ist nichts anderes als der behördliche Verwaltungsakt, um Personen zum Führen von Kraftfahrzeugen zu ermächtigen, sofern die Voraussetzungen von § 2 Straßenverkehrsgesetz (StVG) von betreffenden Personen erfüllt werden."
quelle: http://www.punkte-flensburg.de/fahrerlaubnis/

Wenn ich also mit einem Boot fahren will, sollte ich es dann Führerschein brauchen oder nur Fahrerlaubnis? 

MVG.

Antworten

  • @Erdano,

    was du gefunden hast, bezieht sich nur auf Fahrzeuge mit 4 Rädern, Fahrzeuge, die auf Straßen fahren.

    Du benötigst aber einen Führerschein, um Wasserfahrzeuge führen zu können (Segelboote oder Motorboote).

    Frag also Google nach „Bootsführerschein“ und deinem Wohnort.

    Und ich hoffe, dass es an deinem Wohnort irgenwo genug Wasser gibt, um das Führen eines Bootes zu lernen. ;-)

    LG Barbara
    StoneMan
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    Du benötigst einen Sportbootführerschein See.

    Zitat:

    • Lebensalter: mindestens 16 Jahre.
    • Tauglichkeit: ärztliches Zeugnis (Sehfähigkeit/ Hörfähigkeit/ Allgemeiner Gesundheitszustand)
    • Zuverlässigkeit: KFZ-Führerschein oder Führungszeugnis „O“
    • ...


    Voraussetzungen und Kosten
    • Sie müssen mindesten 14 Jahre alt sein. ...
    • Sie benötigen ein Lichtbild im Format von 38 x 45 mm.
    • Ein ärztliches Attest ist als Nachweis für körperliche und geistige Eignung notwendig.
    • Um den Führerschein zu erhalten, ist sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung erforderlich.
    Ist ein Segelschein Pflicht?
    Als Deutscher gelten die gültigen Führerscheinrichtlinien von Deutschland auch im Ausland. Das heißt, wenn du ein Segelboot im Ausland mit geltender Führerscheinpflicht und mit mehr als 15 PS segelst, dann benötigst du den Sportbootführerschein bzw. International Certificate of Competence (ICC).

    Zitat Ende

    Wer in die weite Welt ziehen möchte, muss das alleine ergoogeln können, sonst sind
    die Chancen gering dahin zu segeln wohin man möchte und wieder zurück zu kommen.

    Sagt ein Mariner, Segler und Navigator.

    Viel Spaß, allzeit gute Fahrt und immer ´ne Handbreit Wasser unterm Kiel.

    Gruß

    Jürgen

    RandomHHkurti

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • Mein Lieber, caro mio (klingt fast ein bisschen wie italienisch ins deutsche uebersetzt , dein Text)
    Du brauchst eine ganze Menge meer, nein mehr, um nach antiken Funden tauchen zu duerfen, z.b. eine Erlaubnis der Behoerden, die nicht so einfach zu bekommen, ist - vorher wuerde ich mir keine Gedanken ueber eventuelle Bootsfuehrerscheine und aehnliches machen ;)  nur nett gemeint!
    saluti da ostia antica!
     
    RandomHHStoneMan
  • Vor allem in der Türkei - was, wie ich vermute, dein Ziel ist - ist das "Schatztauchen" genauso untersagt, wie das Schatzsucher an Land!! 

    So als Hinweis. 
    StoneManphil
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    bearbeitet 14. November #6
    Moin,

    @ Erdano,

    eine Ergänzung zu reeholz´ Beitrag.

    Egal ob Türkei, Albanien oder sonstwo, die Suche und Ausfuhr von Kulturgütern und Antiquitäten im Reiseverkehr ist genehmigungspflichtig und nur gestattet, wenn eine offizielle Ausfuhrgenehmigung
    der jeweils zuständigen Behörde vorliegt.

    Bevor Du weiter in Deinen Wünschen schwelgst, solltes Du erst einen Realitätsabgleich machen,
    indem Du Dich schlau machst, welches die grundlegenden Rahmenbedingungen der Länder und
    deren Gesetze sind.

    Wenn Du im mediterranen Raum ein Fossil oder Artefakt ohne Genehmigung ausgräbst und ausführst, stehst Du mit einem Bein im Gefängnis.

    Gruß

    Jürgen


    reeholzphilSixpack

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • Irgendwie scheint er grade seine Mutterspreache zu verlernen. Vor ein paar Wochen hörte er sich noch völlig anders an: 
    Ich zitiere mal kurz
    "Um zu entscheiden, ob es ein Traumberuf für dich ist, würde ich dir raten, direkt dort eine Praktikumstelle zu suchen, wo du als studierter Archäologe oder was auch immer, gerne arbeiten würdest.Auf jeden Fall in direkten Kontakt mit Menschen archäologischer Berufe treten und sich mit ihnen austauschen. Sonnst kannst du fertig studieren, dann arbeiten anfangen und dann erst, wenn du "drin" bist evtl. merken, dass der Beruf nichts für dich ist. Das wäre schade um die Zeit etc."
    Schon komisch oder? B) 
    Bucentaur
  • BucentaurBucentaur User
    bearbeitet 17. November #8
    Ja klar,
    das bemerke ich hier schon seit einigen Monaten das hier eifrig "Herumgetrollt" wird.

    Wenn ich die Beiträge Erdanos aus dem Juli 2020 betrachte so waren die grammatikalischen Fähigkeiten noch ziemlich tadellos.
    Wie kommt es zu diesem plötzlichen Verfall?

    Ich wunderte mich stets weshalb das niemanden auffiel bzw. weshalb man auf das getrolle auch noch mit ernstgemeinten und hilfreichen Beiträgen einging.

    Der Troll freut sich auch noch diebisch wenn auf seinen Müll mit seitenlangen Statements eingegangen wird. 
    Manchmal dachte ich mir, so unbedarft kann man doch gar nicht sein das einem das nicht selbst in den Sinn kommt wie man verschaukelt wird.

    Bucentaur
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    ich glaube ich habe ein Déjà-vu...

    Gruß

    Jürgen

    PS
    Bucentaur schrieb:
    ...

    (1) Ich wunderte mich stets weshalb das niemanden auffiel bzw. (2) weshalb man auf das getrolle auch noch mit ernstgemeinten und hilfreichen Beiträgen einging...
    (1) Zum einen, wer sagt denn, dass das niemandem auffällt?
    (2) Zum anderen, das ist taktisch klug...

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • seitenlang zu schreiben (das ist taktisch unklug) und das Tröllchen damit zu füttern ist jedenfalls kein adäquates Hilfsmittel und kontraproduktiv..
    Erfahrungsgemäß ist die totale Ignorierung das einzige Heilmittel da braucht man gar nicht lange um den heißen Brei herumreden.

    Bucentaur
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    seitenlange Texte kommen hier per copy&paste rein - keine Mühe.

    Gut, dass Du Trolle immer zuverlässig erkennst. [...]?

    Gruß

    Jürgen

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • Hallo,

    lobenswert das Du meine Fähigkeiten schätzt!

    Ich meine es ist gut jetzt,
    schließlich bin nicht ich der Troll.

    Bucentaur
  • Ooooch, schon aus !!!????  :'(

    Ihr seid aber langweilig ! Da gibt es doch  noch so viele Möglichkeiten !  :p

                           


     Gruß  Kurti  o:)  
    Bucentaur
  • In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt.
    Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt.
    Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll.
    Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.