Ackerfund: Handgeschmiedeter Eisennagel? Evtl. mittelalterlich?

Frage mit Antworten
Hallo zusammen,

ich habe heute beim Spazierengehen auf einem Acker einen handgeschmiedeten Eisennagel gefunden (s. Bilder). Der Nagel ist ziemlich massiv und kurz (4 cm) mit ovalem Kopf. Könnte dieser Nagel mittelalterlich sein? Über eure Einschätzung würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
steinzeitsammler

Antworten

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    wo befindet sich der Acker?

    Was veranlasst Dich den Nagel zeitlich ins MA anzusiedeln?

    Nägel sind ohne ohne Angabe zum Fundort und ohne Beifunde / Befund zeitlich nicht einzuordnen.

    Gruß

    Jürgen

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • Hallo Steinzeitsammler, diese Art handgeschmiedeter Nägel habe ich in unterschiedlichen Längen in den Balken unseres alten Hauses gefunden, welches wir wegen seines schlechten Zustandes leider abreissen mussten. Das Haus war vor 200 Jahren  nach einem großen Ortsbrand aus wiederverwendeten alten Balken und Feldbrandsteinen neu errichtet worden. Die Nägel könnten also durchaus 400 oder 500 Jahre alt sein. Aber es hat den Typus Nagel auch schon im Mittelalter und in der Römerzeit gegeben - ein Nagel lässt sich eben nicht verbessern.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.