Gartenfund

Hallo an alle,vielleicht könnt Ihr mir helfen.
Wir haben in geringer Tiefe,vielleicht 15 cm unter unserem Natursteingartenweg einen Stein gefunden,der vom Gestein hier nicht herpasst.
Wir wohnen im Bergischen Land,Wermelskirchen.Das Haus wurde 1949 gebaut,da kam sicher Aushub und Fremdmaterial in den Garten.
Der Stein hat Spuren von Bearbeitung und ist aus einem glatten,schwerem Material,vorn mit Quarzeinschlüssen.
Ich habe ihn mal an einen Holzgriff gebunden,ergibt ein brauchbares Werkzeug.
Vielleicht ist es auch nur ein Stein
Vielen Dank für Informationen.

Kommentare

  • Hallo Kathi,

    da muss ich dich leider enttäuschen!

    An diesem Stein sind keinerlei Bearbeitungsmerkmale wie z.B. Retuschen oder Schlagbahnen oder Gebrauchsspuren erkennbar, zudem ist das Material zu weich und erscheint für ein Werkzeug nicht geeignet!

    Für geschlagene Steinwerkzeuge kommt Radiolarit, Hornstein, Flint, Obsidian,Kreidequarzit usw. in Frage.
    Für geschliffenen Steingeräte je nach Gegend z.B. Amphibolit und weitere.


    Bucentaur
  • Danke für die Beurteilung
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.