Zugespitzter Stein mit Loch - ein Werkzeug?

Frage mit akzeptierter Antwort
Hallo guten Tag,
ich habe bei einem Spaziergang auf dem Hesselberg (Mittelfranken, bei Wassertrüdingen, Landkreis Ansbach) auf der Nordseite des Berges im Wald diesen auffälligen Stein gefunden. Mich interessiert besonders, was es mit dem Loch auf sich hat. Der Fund ist nicht gemeldet, da ich nicht weiß, ob er überhaupt archäolgisch etwas bedeutet. Der Stein wiegt 228 Gramm, ist 2,4 cm hoch und hat eine Länge von 11 cm. Auf dem Hesselberg wurden steinzeitliche Funde gemacht. Könnte der Stein das Teilstück eines Werkzeuges sein? Ich habe bei den Fotos teilweise einen Gegenstand untergelegt, um den Fund besser fotographieren zu können. Für eine Auskunft wäre ich sehr dankbar!
freundliche Grüße

Beste Antworten

  • #2 Akzeptierte Antwort
    Hier die noch fehlenden Fotos!
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites Land
    bearbeitet 20. February #3 Akzeptierte Antwort
    Zitat aus dem ersten Thread:
    Hallo guten Tag,
    ich habe bei einem Spaziergang auf dem Hesselberg (Mittelfranken, bei Wassertrüdingen, Landkreis Ansbach) auf der Nordseite des Berges im Wald diesen auffälligen Stein gefunden. Mich interessiert besonders, was es mit dem Loch auf sich hat. Der Fund ist nicht gemeldet, da ich nicht weiß, ob er überhaupt archäolgisch etwas bedeutet. Der Stein wiegt 228 Gramm, ist 2,4 cm hoch und hat eine Länge von 11 cm. Auf dem Hesselberg wurden steinzeitliche Funde gemacht. Könnte der Stein das Teilstück eines Werkzeuges sein? Ich habe bei den Fotos teilweise einen Gegenstand untergelegt, um den Fund besser fotographieren zu können. Für eine Auskunft wäre ich sehr dankbar!
    freundliche Grüße

    Moin,

    das könnte ein Muschelkalk mit einem Loch von einer Bohrmuschel sein.

    Das ist nix für Archäologen, sondern für Paläontologen.

    Gruß

    Jürgen

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • #4 Akzeptierte Antwort
    Hallo Claudi willkommen hier....
    Sehe das wie Jürgen. 
    Sind auch keine Bearbeitungspuren am Stein zu sehen....

    Gruß Irminfried 
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.