Kirchengruft alter Dorfkirche , letztmalige Öffnung 1713

Hallo in diesem Forum,

wie würde man aus archäologischer Sicht den Eingang zu einer Kirchen-Gruft finden können?
Gibt es NUR die Möglichkeit den Fußboden abzutragen und alles zu katalogisieren , zu vermessen und zu fotodokumentieren ?
Oder gibt es auch Erfahrungswerte und Anzeichen , wo der Eingang liegen könnte , weil er dort IMMER liegt :smile: ?

vielen Dank für Erfahrungswerte...

Kommentare

  • Guten Morgen,

    welche Gründe liegen für die mgl. Gruftöffnung vor?
    Im Normalfall sollte so etwas doch unberührt bleiben, oder von den zuständigen Fachämtern untersucht werden....
    Wo liegt die Kirche denn?

    Gruß
    Irminfried
    StoneMan
  • Die Frage ist , ob ich daraus ein Archäologisches Objekt machen kann/könnte , die Kirche zeigt starke Rissbildung ...
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    jetranger schrieb:
    Die Frage ist , ob ich daraus ein Archäologisches Objekt machen kann/könnte , die Kirche zeigt starke Rissbildung ...
    Du kannst, Du musst uns das nicht näher erläutern.
    Vor allem aber kannst Du es dem zuständigen Landesamt für Archäologie melden.

    Das wäre eine gute Maßnahme und daraus könnte sich für Dich, in zusammenarbeit mit der Archäologie, ein Projekt entwickeln.

    Gruß

    Jürgen

    IrminfriedkurtiSvenHorna.brunn

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.