Steinspitze oder Kiesel

Frage mit Antworten
Hallo zusammen,

den unten abgebildeten Fund habe ich vor ca. 30 Jahren als Kind gemacht und seither lag er in einer Kiste. Genaues Datum und Fundort sind daher leider unbekannt.

Der Stein ist ca. 5 cm lang, an der breitesten Stelle 2,5 cm breit und ca. 7 mm dick. Das Gewicht beträgt ca. 10 Gramm.

Als Kind war für mich klar, ein steinzeitliches Artefakt in Händen zu halten. Nach allem, was ich heute weiß, waren Pfeil-/Speerspitzen abereher aus scharfkantigem Feuerstein. Daher befürchte ich heute, dass es sich lediglich um einen eigenwillig geformten Kieselstein handeln könnte und hoffe auf Einschätzungen aus dem Forum.


Besten Dank und viele Grüße,
Beenyman



Getaggt:

Antworten

  • Hallo Beenyman,

    ich kann deine Vermutung aus dem letzten Absatz nur bestätigen.
    - Keine Bearbeitungsspuren
    - Kein Flint oder Hornstein
    - evtl. ein Quarzit
    Bucentaur
    Luci21StoneManIrminfried
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.