Katze aus Basalt ? Gefunden in Ägypten

Hey war dieses Jahr in Ägypten im Urlaub in der nähe von Al Quasir dort habe ich mit dem Sohn von meiner Freundin etwas abseitz vom Hotel ein bisschen gebudelt. Und habe diese kleine Skulptur in ca. 60cm tiefe im Sand gefunden.
Nun meine frage wo kann ich hin gehen um die Echtheit der Skulptur zu überprüfen?
Für Antworten bin ich sehr Dankbar

Kommentare

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    bearbeitet 27. March #2
    Moin,

    am besten vor Ort in Ägypten.

    Bete, dass es kein archäologisches Kulturgut ist, was Du dort ausgeführt hast.

    Zitat: In dem Land am Nil befinden sich viele der bedeutendsten Kulturschätze der Erde. Für alle antiken Gegenstände gilt ein „striktes Ausfuhrverbot“ – bei Missachtung drohen hohe Haftstrafen...

    Information zum Kul­tur­gut­schutz gibt es auch hier.

    Und hier sollte man auch reinschauen > Klick <

    Gruß

    Jürgen

    IrminfriedSixpack

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • OKay das klingt ja nicht so gut. Vielen dank für die Antwort.
  •  :#  ich habe ehrlicherweise keine Ahnung, wie man in dem Falle eine Antwort geben soll, ohne den Verfasser zu beleidigen.... 🙊🙈🙊🤯
    StoneMankurti
  • SvenHornSvenHorn LeipzigUser
    Hallo David,
    wie kommst du auf Basalt? Für mich sieht das nach Speckstein aus. Versuch mal herauszubekommen, wie hart das ist! Wenn du Glück hast, ist es der sehr weiche Speckstein, dann kann es wohl nicht Jahrhunderte da im Sand gelegen haben.

    David_Ra
  • Hey danke für die schnelle Antwort ich dachte es wäre Basalt aber du hast recht es ist sehr weich und ist doch eher Speckstein.
  • semideumsemideum SalachUser
    Buddelst du im Urlaub immer 60cm tief im Untergrund oder was hat dich dazu bewogen?
     :| 
  • Wollte jemand von der Strandliege stumpen in dem ich ein Loch grabe

    Äskulap
  • ;David_Ra

    Warum reservierst Du die Liege nicht mit dem Badetuch !?  :p
    Äskulap
  • Das ist zu Deutsch haha.
     Aber jetzt mal die Frage wo kann ich die echtheit bestätigen lassen
  • kurtikurti User
    bearbeitet 15. April #11
    ;David_Ra
     
    Da ist guter Rat teuer !  So wie ich das sehe hast Du Dich bereits strafbar gemacht weil Du das Ding durch den Zoll in Ägypten und in Deutschland geschmuggelt hast. StoneMan hat Dich ja oben schon darauf hingewiesen.  ;)
    Egal zu welcher kompetenten Stelle Du gehst wird man Dich fragen wie Du an das Ding gekommen bist.  B)

    ZITAT:
    3) Antiquitäten und Kunstgegenstände: Zollbestimmungen zu Kulturgütern.
    Vielleicht erzählt euch in eurem Urlaubsland der Inhaber eines Ladens, dass er den Armreif, den ihr gerade anschaut, auch im Original hätte. „Antika, Antika…“ Lasst es bleiben! Ihr könnt zu 98 % davon ausgehen, dass die angebotene Antiquität eine Fälschung ist. Und das wäre noch das kleinere Übel. Wenn ihr nämlich Antiquitäten oder Kunstgegenstände nach Deutschland mitbringt, ohne sie zu deklarieren, macht ihr euch strafbar. Falls ihr mit illegalem „Kulturgut“ bei der Ausreise aus eurem Urlaubsland erwischt werdet, müsst ihr sogar mit einer Freiheitsstrafe rechnen. 
    Ihr findet euer antikes Souvenir aber so toll, dass ihr auch zu ein paar Behördengängen bereit seid, um es legal nach Hause mitzunehmen? Zuerst braucht ihr dazu in jedem Fall eine ordnungsgemäße Quittung mit ausgewiesener Steuer für den Kauf eurer Antiquität. Da es verboten ist, echte Antiquitäten zu verkaufen, dürfte das schwierig werden. Anschließend müsst ihr austüfteln, wo man in eurem Urlaubsland eine Ausfuhrgenehmigung für Antiquitäten bekommt. 
    Falls ihr tatsächlich eine Ausfuhrgenehmigung für eine echte Antiquität bekommen solltet, müsst ihr deren Einfuhr nach Deutschland an der Grenze deklarieren. Die Einfuhrgenehmigung wird nur erteilt, wenn der Herkunftstaat eine Erlaubnis zur Ausfuhr erteilt hat. 
    ENDE


    Äskulap
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.