Kann Eisenrost durch einen Blitzschlag zu Eisen reduziert werden?

Frage mit akzeptierter Antwort
Ist es möglich, daß ein Blitztreffer als Rostumwandeler funktioiniert?
Getaggt:
abstell

Beste Antworten

Antworten

  • Nein!
    Äskulap
  • echt, was dann?
  • Wieso was dann?
    Blitze können keinen Rost umwandeln!
    Äskulap
  • Ich habe so langsam das Gefühl, dass Äskulap uns hier mit seinen Lachnummern nur verar..... will.
    Was er hier von sich gibt kann doch nicht ernst gemeint sein !  :#

    Gruß
    Kurti
    abstellIrminfriedÄskulap
  • Sicher hatten die Atlanter schon einen Blitzdingsrostumwandler... wie auch die Mesoamerikaner einen Blitzdingssteinschmelzgießer hatten....
    Ist doch sicher alles bewiesen... nur, daß die Fakewissenschaft das nicht wahr haben will und im Auftrag der heimlichen Weltregierung vertuschen muß.....

    Verblitzte Grüße
    Irminfried
    Äskulapkurtiabstell
  • semideumsemideum SalachUser
    bearbeitet 14. January #9
    Seid doch nicht gar so garstig!
    Als ich letztens mein Aluhütchen abends bei einem Spaziergang nicht dabei hatte wurde ich prompt von einem Blitz getroffen.
    Seit diesem Abend hat sich mein Weltbild zwar nicht verrückt, ich sehe jetzt aber plötzlich Dinge, die andere nicht sehen können!
    Weshalb soll ein Blitz Rost nicht in blanken Stahl verwandeln können? Meinen 3-er Golf hat der Blitz in einen wunderschönen Ferrari verwandelt. Meine Alte ist seither der grösste Sexbolzen den ich kenne. Also bitte Butter bei de fische !
    Natürlich geht das.
    Ach übrigens, beim Einschlag hat mir auch gleich noch ne Fee geflüstert dass die drei grossen Pyramiden exakt 37465 Jahre alt sind. Die wurden damals von Frankfurter Protobankern als Vorlage für grosse Finanzcentren in der Zukunft gebaut. Und zwar von serbischen Gastarbeitern! Alles dazu noch schwarz gebaut!!

    Ja, so ist das!


    kurtiÄskulapMaerteje
  • Ein ganz klares Ja, ein Blitzschlag kann Eisenoxid zu Eisen umgewandelt werden - zumindest als Versuch unter Laborbedingungen via Redoxreaktion. Du brauchst nur zu deinem rostigem Eisen eine passende Elektrolyt-flüssigkeit (z.B. gesättigte Kochsalzlösung), eine Anode mit reaktionsfreudigerem Material (z.B. V4A), und eine Menge, recht schwacher Blitze. Dein Rostiges Eisenteil ist selbstverständlich die Kathode welche ja reduziert werden soll. P.s: Aufgrund der hohen Spannung der Blitze müsstest du vermutlich den Eingangspunkt der Khatode mithilfe eines Dielektrikums gegenüber dem Elektrolyt abschirmen (gefahr des Überschlages).
    Ergo, in der Praxis ein klares Nein, im Labor aber machbar.
    P.s: was durchgerostet ist ist durchgerostet, aber auch hier kann man bestimmt mithilfe der himmlischen Blitzkraft und Eisenpulver im Schweißverfahren die Funde Restaurieren :-)
    :smile:
    Äskulap
  •  Außerdem entlädt ein natürlicher Blitz so viel Energie (bis zu 1500°C), dass da noch ganz andere Sachen passieren:

    http://www.fr.de/panorama/seltenes-hobby-der-mann-der-blitze-sammelt-a-986123

    Gruß,

    Hugin

    Äskulap
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    bearbeitet 26. January #12
    Moin,

    der Fragesteller kann ja einmal eine Zusammenarbeit anbieten oder zumindest einen Verbesserungsvorschlag einreichen...


    Gruß

    Jürgen

    Äskulap

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.