Was haben wir da gefunden?

[black]Wir haben in unserem Garten einen grossen Schwimmteich ausgehoben (1,50 m tief)
und dabei kamen diverse Sachen zu Tage. Neben diversen Scherben haben wir drei
anderen merkwürdige Sachen gefunden. Eine Art Nadel?, ca. 15 cm lang, vorne eine
runde, platte Öse, hinten eine Art Nadel, aber recht dick. Ein Stück Metall (ich nehme an, es ist kein Stein), das innen hohl ist und einen anderen metallenen Gegenstand. Dieser ist
extrem schlecht erhalten. Erkennbar ist nur eine Art Aufsatz und darunter sowas, was
die Form einer Messerklinge hat (aber nur ein kleines Stück erhalten, Rest abgebrochen).
Das könnte ggf. auch ein Zaunteil sein. Dieses Teil werde ich morgen nochmal fotografieren, die anderen Bilder hänge ich mal an.
Wir wüssten gerne, ob die Sachen für Archäologen interessant sind.

Liebe Grüße Nixe
[/black]

Kommentare

  • Hallo Nixe,

    leider sind die Fotos etwas unscharf, aber ich denke es wird hier wohl nicht möglich sein zu sagen um was es sich genau handelt. Auf dem ersten Foto sieht man neben dem Metallgestand Keramik liegen damit wäre vielleicht eine grobe Einteilung möglich. Möglicherweise handelt es sich um Bauschutt eines Haus das früher dort gestanden hat.

    Schöne Grüße
    Martin
  • HI!

    Ja, kann Deiner Vermutung einer Nadel bei dem länglichen, leicht verbogenen Stück nur zu stimmen. Bei dem Rest erkennt man aufgrund der Unschärfe leider nichts.

    Ciao Jana

    PS: Es ist sinnvoll solche Sachen der zuständigen Denkmlaschutzbehörde zu melden.
  • Danke für eure Beiträge. Ich habe die Sachen heute meinem Kollegen mitgegeben,
    dessen Freundin Archäologie studiert hat und auch schon mal als Grabungsleiterin
    hier in der Gegend gearbeitet hat. Bin mal gespannt was dabei herauskommt.

    Bessere Fotos habe ich mit der Digicam leider nicht hinbekommen :-(

    Liebe grüße Nixe

  • Hallo!
    Bei solchen Nahaufnahmen kannst du mit einer Digicam den Makro benutzen, müsste irgendwo im Menü der Kamera zu finden sein. Meistens kann man damit bis auf 2 Zentimeter an ein Objekt ranzoomen und das Foto wird trotzdem scharf!
    Gruß, Katrin
  • Hallo das sind Bodenfunde ausen 18bis 19 Jahrhundert.;-)


    Gruss Arche1
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.