Herzlich willkommen im neuen Forum!
Wir haben unser Forum auf eine neue Software und ein neues Layout umgestellt - und wünschen allen Nutzern viel Spaß im Archäologie Online Forum reloaded!

Kommentare im Guide - besonders bei »Römergruppen«

a.brunna.brunn Halle (Saale)Admin
Aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass die Kommentarfunktion für Einträge im Guide nicht dazu gedacht ist, irgendwelche Fehden zwischen Homepage-Betreibern bzw. zwischen Vereinen oder sonstigen Gruppen auszutragen.

Insbesondere in der Rubrik »Entertainment > Reenactment > Römergruppen« häufen sich Kommentare mit abfälligen Äußerungen zur jeweils betreffenden Seite bzw. der dahinter stehenden Gruppe. Die Autoren solcher Kommentare zeigen oft intime Kenntnisse der »Szene«, weshalb zu vermuten ist, dass diese selbst einer (konkurrierenden?) Gruppe angehören oder früher zu der betreffenden Gruppe gehörten.

Es bleibt unklar, warum sich Anhänger oder Mitglieder von Gruppen, die eigentlich die gleichen Ziele verfolgen (nämlich "Geschichte erlebbar zu machen"), bemüßigt fühlen »gegnerische« Gruppen öffentlich anzugreifen. Auch dürfte es der an Archäologie und Geschichte interessierten Öffentlichkeit vermutlich gleichgültig sein, was einzelne Gruppen von anderen Gruppen halten.

Der Guide von Archäologie Online soll dazu dienen, Informationsquellen im Internet, die einen Bezug zur Archäologie haben, leicht zugänglich zu machen. Die Beschreibungen der Einträge und die Kommentare der Besucher sollen dazu beitragen, sich schnell und einfach einen Überblick der Informationsquellen verschaffen zu können.
Die Homepages von Reenactmentgruppen sind zwar keine im engeren Sinne archäologischen Informationsquellen, nichts desto trotz sind auf einigen davon durchaus auch nützliche Informationen zu finden (und seien es auch nur Terminhinweise für Veranstaltungen, auf denen versucht wird »Geschichte lebendig darzustellen«). Zwar steht es jedem frei, seine Meinung über die Korrektheit der Darstellung zu äußern, allerdings sollten solche Kommentare dann auch entsprechende Begründungen enthalten und sich nicht auf eine Aussage der Art »sind alles Pappnasen« beschränken. Solche Kommentare sind für niemanden hilfreich, auch wenn sie vielleicht das Ego des Kommentators befriedigen.

Beleidigte Erwiderungen auf Kommentare, die lediglich eine begründete persönliche Meinung äußern oder gar die Androhung rechtlicher Schritte sind allerdings ebenso wenig angemessen als Reaktion auf einen Kommentar, der beispielsweise fehlende Authentizität bemängelt (und dies anhand von Beispielen begründet).

Die Grenzen zwischen freier Meinungsäußerung und dem Tatbestand der Beleidigung sind fließend. Was der eine achselzuckend mit einem »Na und?« abtut oder im positiven Falle als konstruktive Kritik auffasst, wird von einem anderen möglicherweise als Angriff auf die eigene Person empfunden.

Der langen Rede kurzer Sinn:
Sollte die Kommentarfunktion als öffentliche Plattform für die Austragung von Konflikten mißbraucht werden, behält sich die Redaktion vor, die betreffenden Einträge mitsamt aller Kommentare aus dem Verzeichnis zu löschen. Falls solche »Kommentar-Fehden« überhand nehmen, könnte es sogar dazu kommen, dass die komplette Rubrik »Reenactment« gestrichen wird, da der Aufwand für die redaktionelle Prüfung dann in keinem Verhältnis zum Nutzen mehr stünde.

Ich bitte daher alle Nutzer des Guide - und insbesondere der Rubrik »Reenactment« - beim Verfassen von Kommentaren die Netiquette zu beachten. Es sollte selbstverständlich sein, die im normalen Leben geltenden Umgangsformen auch im Internet anzuwenden. Darüber hinaus wäre es hilfreich, wenn Kommentare im Guide künftigen Besuchern vor allem Anhaltspunkte über die betreffenden Internetseiten geben würden.
Mit freundlichen Grüßen,
 
Andreas Brunn

Mit besten Grüßen,
Andreas Brunn

www.archaeologie-online.de

Kommentare

  • Ein gesundes, neues Jahr
    Hans-Peter Günther sen.

    Lieber Herr Andreas Brunn
    Meine Frage: Warum melden sich im Forum die Mitglieder "ohne Namen und ohne Anschrift und Homepage, ohne Mail ......an ?

    Aber bei Antworten auf Beiträge sind es gerade diese "Provis ?" (oder was bezwecken diese, ja sind es überhaupt welche ? ), die abfällig bis voreingenommen auf die Beiträge antworten.
    Beiträge die auch Arbeit gemacht haben oder voller Leidenschaft "Ihre Funde", was auch immer es sein kann, vorstellen.
    Und diese melden es ja gerade +++Archäologie Online+++, um Hilfestellung zu bekommen. Und Bitten sie nicht auch um Hilfe, wie sie sich verhalten sollen ? Viele sind ja wie ich Hobby-Freunde.
    Beispiel: Archäologie-Beitrag: Luftaufnahme

    2. Warum finde ich aber im Forum Beiträge, die auch vermutem lassen, das es Betrüger sind ? Aber da keine Nachfragen von " Provis".
    Beispiel: Informationssuche-Ausgrabung-Beitrag:Bronzefigur gefunden.

    Ich bin gern im Forum ! ;-)
    Viele Grüße, Hans-Peter Günther sen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.