Bieten Lehrgrabung !

für die Ausgrabung der mittelalterlichen Wüstung Baumkirchen

Laubach – Freienseen, Kreis Gießen

1. 8. bis 14. 10. 2005


Auch dieses Jahr führt das Hessische Landesamt für Denkmalpflege Wiesbaden in Kooperation mit dem Vorgeschichtlichen Seminar Marburg und der Kommission für Archäologische Landesforschung in Hessen (KAL) wieder Ausgrabungen in der mittelalterlichen Wüstung Baumkirchen im östlichen Vogelsberg durch.
Die Grabungen, die die Wüstungskirche, den umgebenden Friedhof und größere Bereiche der Siedlung umfassen, sind Teil eines interdisziplinären Forschungsprojektes zur mittelalterlichen Wüstungsforschung im hessischen Mittelgebirgsraum.
Die Ausgrabung ist als Lehrgrabung konzipiert. Es werden neben verschiedenen Grabungstechniken die Vermessung mit elektronischem Gerät und das Zeichnen von Plana und Profilen u. a. mit dem Feldpantographen vermittelt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an den begleitenden archäologischen und geophysikalischen Prospektionen sowie an bodenkundlichen Untersuchungen aktiv teilzunehmen.

Siehe auch: Archäologie in Deutschland Heft 3 / 2005 (Landesarchäologie; Hessen)


Die Mindestteilnahmezeit beträgt drei Wochen. Für kostenlose Unterkunft und Frühstück wird gesorgt.

Kontakt:
Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Abteilung Archäologie
Schloss Biebrich/ Ostflügel
65203 Wiesbaden
z.H.: Christoph Röder
oder: chr.roeder@gmx.net

Kommentare

  • Kann man evtl. auch nur zwei Wochen teilnehmen?

    Ciao Jana
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.