Fossilien Baden-Würrtemberg

Hallo,

mein neunjähriger Sohn interresiert sich für Archäologie und Ausgrabungen. Gibt es in BW irgendwo die Möglichkeit, legal nach Fossilien zu suchen. Ich erinnere mich dunkel daran, dass es irgendwo im Schwäbischen einen Schutthaufen gab, an dem Kinder arbeiten durften.

Vielen Dank für die Mühe

Wollferkel

Kommentare

  • Hallo, also legal nach Fossilien suchen darf man doch eigentlich überall, oder bin ich da falsch informiert?:-O Am besten Chancen auf einen guten Ammoniten oder sonst was Schönes hat man natürlich da, wo Steinaushub und -bruch betrieben wird, also auf einer Baustelle, optimal natürlich in einem Steinbruch. Sowas gibt es überall, wenn man übers Land fährt, an den Hängen der Schwäbischen Alb z.B.
    Gib doch mal "Fossilien" bei google ein, da kommen gute Stichworte.
    Bei ebay gibts auch jeden Tag tolle Angebote.;-)
  • Für eine erfolgreiche Fossiliensuche kann ich nur empfehlen ein paar Tage ins Altmühltal nach Solnhofen zu fahren. Das lohnt sich wirklich.
    Ich war zweimal da und finde, dass es der beste Urlaub war, den ich je gemacht habe.
    Es gibt sehr viele Steinbrüche die von den Firmen, die die Steine da rausholen nicht mehr benutzt werden. Dort kann man sich ohne Einschränkungen mit seinem Hammer ans Werk machen. Werkzeug kann man sich sogar von der Stadt Solnhofen ausleihen.
    Jedenfalls habe ich eine Vielzahl von versteinerten Fischen, Ammoniten, Belemniten und andere Fossilien mit nach Hause gebracht.
  • Das hört sich wirklich toll an. Ich war 1x in Solnhofen auf der Durchfahrt in dem Museum, wo man die ganzen Versteinerungen und Fossilien sehen kann.
    Hat mich schon sehr begeistert.
    Mitunter kann man die Versteinerungen aus Solnhofen auch bei den renommierten Fossilienhändlern erstehen, ist natürlich schöner, wenn man sie selbst gefunden hat.
  • Ach du warst auch da ?
    Wenn du den Fossielienhändler gegenüber von dem Museum meinst, der war mir übrigens eine große Hilfe.
    Er hat mir bei der Bestimmung und präperation der Funde geholfen.
    War wirklich schön dort.
    Hoffentlich komm ich irgendwann wieder da hin.
    Ich kann hier ja mal ein paar Bilder von Solnhofen reinstellen.
  • Das war so ein Museum das ziemlich außerhalb lag. Ist schon etwas her, die Fahrt ging durch den Wald und an Steinbrüchen vorbei, soweit ich mich erinnern kann.
    Jetzt wo ich nachdenke, da war glaub ich auch ein Fossilienhändler, ein Osteuropäer möglicherweise. Der hatte da ein paar Platten, aber da ich auf der Durchreise war hab ich nix mitgenommen. Ich hab solche Fossilien aus Solnhofen aber auch schon im Inet und bei Ebay gesehen.B-)
  • Hallo tobibubbe,

    das Sammeln von Fossilien wird von Paläontologen betrieben und nicht von Archäologen. Das erstmal vorab.
    In BaWü kann man fast überall Fossilien finden - und zwar meist dort wo gegraben wird - d.h. auf Baustellen oder in Steinbrüchen. Auf die gesetztliche Lage will ich nicht eingehen da ich nicht denke, dass Ihr damit in Konflikt geraten werdet. Ganz normale "Funde" sind i.d.R. auch nicht geschützt und niemand wird euch belangen wenn Ihr diese mitnehmt.
    Wenn man mit Kindern sammelt sollte man jedoch besondere Vorsicht walten lassen da Baustellen nicht ungefährlich sind und zudem ja überall Verbotsschilder rumstehen. Und Steinbrüche sollten ohnehin für Kinder-Touren tabu sein.
    Wenn Ihr mehr über die Fossiliensuche wissen wollt, dann besucht die entsprechenden Foren im Internet:
    z.B. http://mineralienatlas.de/forum/index.php
    Dort treffen sich Mineralien- u. Fossiliensammler ... und die, die es werden wollen. Dort gibt es auch bereits genügend Beiträge darüber, wo und wie man Fossilien sucht. Die Leute dort helfen Euch sicherlich auch weiter wenn es darum geht, eine Stelle zu Finden wo man
    ganz offiziel klopfen kann.
    - Thomas -
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.