Bitte um Hilfe bei Ton-/ Keramikscherbenbestimmung und rätselhaftem Stein

Frage mit Antworten
Guten Abend an alle,

ich benötige Hilfe bei der Bestimmung von Ton-/ bzw. Keramikscherben (Alter, Art, Herkunft). Ich suche für das Landesamt und bin neu in der Materie.
Ich habe schon einiges an Literatur gelesen, aber habe leider keinen Ansprechpartner vor Ort. Mir fällt es daher sehr schwer meine gefundenen Scherben zuzuordnen.

Ich bin daher für alle Infos und Anregungen sehr dankbar.

Die Scherben stammen vom einem Feld in Nordhessen (Nähe Witzenhausen) in direkter Nähe zum Fluss Werra (ca. 100m Entfernung). Ich glaube, dass das Feld schon seit Jahrhunderten bei Hochwasser alle paar Jahre überspült wird. Daher glaube ich nicht, dass dort Menschen dauerhaft gesiedelt haben.

Neben den Scherben habe ich einen rätselhaften Stein (Nr. 21) gefunden, der wohl bearbeitet wurde.

Ich bin für jede Unterstützung dankbar und wünsche euch allen erstmal noch ein frohes neues Jahr 2021 und vor allem Gesundheit.

Viele Grüße aus Nordhessen

Antworten

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    bin kein Keramiker, aber alles was Glasur hat ist neuzeitlich und da habe ich gar keine Ahnung.

    Das Fragment 12 und 13 kannst Du bitte einmal einzeln zeigen auch die Bruchkante.

    Gruß

    Jürgen

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • Guten Morgen Jürgen,

    ich danke dir für die schnelle Rückmeldung.

    Anbei die Scherben 12 und 13 von allen Seiten.

    Vielen Dank Kai
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin Kai,

    sind auf den beiden Fragmenten keinerlei Glasur?

    In dem Falle könnten es dann mittelalterliche Scherben sein.

    Gibt es in der Nähe römische Funde / Befunde?

    Du schreibst, Du suchst für das Landesamt (Hessen?), wie soll man das verstehen? Wie neu bist Du? Bist Du in Kontakt mit dem Landesamt?

    Der Hintergrund meiner Frage, das LDA sollte Dir eine Einführung der Darstellung von Artefakten geben.

    Gruß

    Jürgen

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.