markierter Stein?

Hallo, 
ich möchte hier einen Fund von mir aus 2009 dokumentieren 
der mir nach Jahren wo ich ihn vergessen habe wieder in die Hände gekommen ist. 

Der Stein ist sehr außergewöhnlich da er ein Jagdmotiv zeigen konnte, ev. als Markierung für 
andere Jäger? Die Ritzungen sehen handgemacht aus und wurden nicht durch ein tier oder durch geologische Einflüsse 
gemacht. 

Ungewöhnlich ist der Fundort im Flachgau in Salzburg. 
Lt. einem mir bekannten Paläontologen kann das eigentlich gar nicht sein 
da es lt. seiner Meinung noch keine Besiedelung in diesem Raum gab.

Ich muss vorab nehmen dass ich mich eigentlich mehr mit Fossilien aus unserer Gegend beschäftige als wie mit Funden wie diesen (der eher zufällig war). 
Dennoch habe ich für Steine ein gut geschultes Auge. Auch wenn manches so aussieht als wie... , ist es doch meist natürlichen Ursprungs. Bei diesem Stein kann ich das mit großer Sicherheit ausschließen. 

Vielleicht kann wir jemand mehr zu diesem Stein sagen, ob es bekannte ähnliche Funde gibt und was sie tatsächlich darstellen? Wäre dankbar für jeden Hinweis! Grüße aus Salzburg!

Kommentare

  • Für mich ginge es als ein natürliches Quarzstück durch, bei dem ein anderes Mineral ausgewittert ist und ein interessantes Muster hinterlassen hat.

    Aber nicht als etwas von Menschenhand geschaffenes.

    SvenHornStoneManBucentaur
  • ja man sieht es schwer, bei genauerer Betrachtung sieht man dass die Rillen geritzt sind und nicht natürlich entstanden sind
  • Hallo Caretta,

    in Oberbayern finden sich in den Kiesbänken unserer Gebirgsflüsse eine Vielzahl vergleichbarer Stücke.
    Das Erscheinungsbild deines Gerölls ist nicht ungewöhnlich und mit Sicherheit nicht von menschlicher Hand geschaffen.
    Das Geröllstück ist ein alpiner Quarzit mit ausgewitterten Adern. Die Auswitterungen sind mal mehr und mal weniger stark ausgeprägt. Sieht man übrigens bei genauer Betrachtung auch an deinem Stein. Nochmal mehrere 10.000 Jahre dazu und es würden noch ein paar "Pseudoritzungen" mehr dazukommen, vorausgesetzt der Stein ist der Witterung ausgesetzt
    Ein Geologe könnte Dir zu diesem Quarzit sicherlich noch einiges mehr an Infos liefern.

    Bucentaur

    SvenHornStoneManSixpack
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    wir schauen da schon sehr genau hin - glaub es. Die die Rillen sind natürliche Klüfte.

    Die Natur schafft mehr (Klüfte), als die meisten glauben  >> Klick <<

    Gruß

    Jürgen

    BucentaurSixpackkurti

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • Guten morgen. Vorab Danke für eure Expertisen! Auch wenn ich es immer noch nicht ganz glauben kann ;-), aber auf alle fälle ein interessanter Stein. einen Platz hat er trotzdem. Grüße aus Salzburg!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.