Kann mir jemand bei der Fundbestimmug helfen?

Kommentare

  • Hier noch ein Nachtrag irgendwie konnte ich nur die fotos rein setzen.
    Der Stein wurde auf einem Acker in Germanisch/Slawischem Siedlungsgebiet gefunden. Er ist eiförmig und glatt poliert. An dem breitem Ende und an der Seite ist er "angebohrt".
    Mfg arminius
  • HoiHoi!
    Wie lang, breit und dick ist denn das Artefakt??
  • hallo!
    Das Artefakt hat ne länge von 7 cm und ca 3,5 cm breit.
  • Hallo.
    Analysieren kann ich das nicht, es spielt ja auch viel eine Rolle. Z.B. das Umfeld des Fundes, Bodenbeschaffenheit (Verfärbungen, Vegetation) etc.
    Habe aber gute Erfahrungen gemacht, mit dem zusrändigen Landesdenkmalamt gemacht, die einen Fund nach Eintrag in eine Fundkarte und Begutachtung zuordnen konnten.
    Versuchs doch mal mit denen Kontakt aufzunehmen und an einen Spezialisten ranzukommen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.