Welche mathematischen Kenntnisse hatten die Erbauer der Pyramiden von Gizeh?

Haben die Erbauer der Pyramiden Maß und Verhältnis in Einklang gebracht ?

Wenn man die Maße der Pyramiden im Metermaß in Verhältnis und  Ellenmaßen in Verhältnis setzt, erhält man eine Differenz,  die entweder auf ein falsches Metermaß oder Ellenmaß hinweisen.
Am Beispiel der Cheopspyramide:
in m:
Grundseite: 230,36
Höhe:          146,59

in Ellen:
Grundseite: 440
Höhe:          280

Nun sollen Grundseite dividiert durch Höhe annähernd Pi/2 ergeben. Das ist bei Meter- und Ellenmaß so, wobei letzteres eine größere Näherung erreicht.
Es stellt sich die Frage, welches Maß angeglichen werden muss. 
Da sie wahrscheinlich das Dezimalsystem nicht kannten, haben sie 11/7 ~ Pi/2  als Verhältnis aus dem Ellenmaß  vorgezogen,  besser als 1,57145 ....aus dem Metermaß, dass sie sicherlich nicht kannten.
Man weiss immer noch nicht, wie das Ellenmaß war, aber es gibt  Hinweise.
Teilt man 11/7 durch 2, erhält den Wert 11/14 (Seked, Basiswinkel), dies ist der Wert von halber Grundseite zur Höhe und damit ergibt sich nur bei den Ellenmaßen ein genauer Wert aber nicht bei den oben angegebenen Metermaßen.

Welche Erkenntnisse gibt es noch?

 



Kommentare

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.