Verschiedene Steine, bearbeitet?

Frage mit akzeptierter Antwort
Guten Abend zusammen, 

das Wühlen in unserem "Schatzkistchen" hat noch einige Steinchen zutage gefördert, zu denen ich gerne eure Einschätzung hätte, welche davon bearbeitet sind. 
Leider kann ich nur noch zu zweien eine vage Fundstellenangabe machen, Rest ist schon zu lange im Familienbesitz. Es handelt sich aber bei praktisch allen Stücken um Fundteile entw. vom Strand oder von künstlich aufgeschütteten Spazierwegen. Fundstellen wären also ohnehin kaum aussagekräftig.

Das Letzte rechts unten stammt von einem künstlich aufgeschütteten Strand in Ostfriesland, nahe Neuharlingersiel.

Das zweite Stück von rechts unten kommt aus dem Lochbach in Solingen.

Größe lässt sich am Lineal erkennen. Auf Wunsch kann ich einzelne Detailfotos nachreichen.

Viele Grüße
Nadhu

Beste Antwort

  • #2 Akzeptierte Antwort
    Nadhu schrieb:
    bitte, die Rückseite 

    VG
    Nadine
    Leider auch kein Artefakt. :-(

    Immer weiter suchen! Irgendwann klappt es :-)

    LG Luci
    StoneMan

Antworten

  • Guten Abend!

    Da kann ich anhand der Bilder nichts mit eindeutigen Bearbeitungsspuren erkennen.
    Von dem schwarzen Silex oben und ganz unten links eventuell noch einmal Detailbilder,
    wenn möglich mit Schräglicht.

    LG Luci
  • SzkutnikSzkutnik HamburgUser
    Hallo Nadhu

    Bitte auch von dem oben rechts.

    Profil von der Spitze aus wären hilfreich.

    Gruß Chris 
  • NadhuNadhu User
    bearbeitet 3. April #5
    Ich glaube, da ist jetzt ein schwarzer zuviel dabei, aber schadet ja nicht.

    Ein vernünftiges Foto von dem hellbraunen kriege ich heute nicht mehr hin, das Licht reicht nicht aus.
  • Und der hier ganz sicher nicht? Das war immer einer meiner Lieblinge...  :'(
  • Anhand der neuen Bilder sehe ich da maximal zwei Abschläge. Obwohl die Schlagnarben (wenn es welche sind) an der Seite eigentlich keinen Sinn machen. Wallnerlinien kann ich leider nicht erkennen.

    LG Luci

  • SzkutnikSzkutnik HamburgUser
    Hi Nadhu

    Dein Liebling könnte eine Schabklinge/Ziehklinge sein.

    Leider fehlen die Bilder von der Spitze, bei der man das genaue Profil erkennen könnte.

    Grüße aus Hamburg Chris 


  • Hi Chris, 

    das würde mich sehr freuen.  :) Ich reiche morgen Tageslichtfotos nach.

    Erstmal Danke und schönen Abend noch!
  • Luci21 schrieb:
    Anhand der neuen Bilder sehe ich da maximal zwei Abschläge. Obwohl die Schlagnarben (wenn es welche sind) an der Seite eigentlich keinen Sinn machen. Wallnerlinien kann ich leider nicht erkennen.

    LG Luci

    Hallo Luci, 

    Danke für deine Einschätzung. Mit den Fachbegriffen konnte ich noch nichts anfangen, habe danach gegoogelt und wieder ein bisschen was dazugelernt. Dafür hat es sich schon mal gelohnt. :-)

    Liebe Grüße 
    Nadhu
  • SzkutnikSzkutnik HamburgUser
    bearbeitet 3. April #11
    Hi Nadhu

    Als ausgebildeter Handwerker erkenne ich nützliche Formen für Holzbearbeitung.
    Dieses Teil wäre ideal um z.B. bei Holzschalen für Endbearbeitung.
    Genaueres würden neue Bilder aussagen. Nimm ne Wäscheklammer 😉.
    Dir auch einen schönen Abend.

    Grüße 
    Chris 
  • Hallo Luci, hallo Chris, 

    hier kommen die Fotos von der Spitze aus gesehen. Ich befürchte, es sieht schlecht aus für meinen Liebling?  :/

    Dafür habe ich noch mal ein Aufsichtfoto von einem der anderen Steine beigefügt, ob da vielleicht Abschlagmerkmale erkennbar sind. Sorry, bin da völlige Anfängern.  :#

    Viele Grüße 
    Nadine
  • Hallo Nadine!

    An deinem "Liebling" kann ich leider keinerlei Bearbeitungsspuren erkennen.
    Von deinem letzten Foto bitte nochmal die Rückseite.

    LG Luci
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    Luci21 schrieb:
    ...
    Von deinem letzten Foto bitte nochmal die Rückseite.

    LG Luci
    DITO

    Gruß

    Jürgen

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • bitte, die Rückseite 

    VG
    Nadine
  • Schade. :'(
    Trotzdem danke an alle für eure Einschätzungen. 

    VG
    Nadine
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.