Funde von Steinen mit Gravüren. Was meint ihr darüber?

Frage mit akzeptierter Antwort
AlexisAlexis User
bearbeitet 20. January in Funde #1
Guten Tag,

von meinem Bekannten aus Nýrsko (dtsch. Neuern) habe ich Fotos der Steine mit Gravüren erhalten. Einige Gravüren sind "neu" (nach den Jahreszahlen aus 19. Jahrhundert - 1881, 1836), die andere können wesentlich älter sein. Auf einem Stein mit den zwei Jahreszahlen ist ein kurzer Text in Kurrentschrift. Weiss jemand, was der Text bedeutet? Und was stellt die besondere Gestalt unten dar? Auf dem grössten Stein sind zwei Zifferblätter, wahrscheinlich Sonnenuhren (?). Es wurde bis jetzt 36 Steine mit Gravüren gefunden. Die Steine stammen aus Westböhmen (nächst Hügel Prenet, ca. 8 km südöstlich von Nýrsko). Die Leute in Muzeum Královského hvozdu Nýrsko sind darüber beschäftigt, auch Geologen, Archäologen. Die meisten von Funden befinden sich stets "in situ", d. h. im Wald. Alle sind sehr vorsichtig, niemand will einen Irrtum riskieren. Die Jahreszahlen und der Text in Kurrentschrift sind klar. Die "Zifferblätter" mögen 2 - 3 Hundert Jahre alt sein.  Aber wie einige andere Zeichen und Gravüren, die sehr älter aussehen und zu den Jahreszahlen, zu den Zifferblättern und zur Kurrentschrift nicht passen, auszuklären? Für jede Hilfe danke ich voraus.  
 
Post edited by Alexis on

Beste Antwort

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.