Was sind das für zwei Steine

Frage mit akzeptierter Antwort

Beste Antworten

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites Land
    bearbeitet 23. July #2 Akzeptierte Antwort
    Moin,

    Archäologen kennen sich nicht wirklich mit Steinen aus, außer wenn sie durch Menschen bearbeitet wurden und als Werkzeug verwendet wurden.

    In diesem Geologie-Forum hast Du mehr Chancen, dass Dir geholfen wird.

    Die Isar ist lang, sag den Leuten im Geo-Forum eine nähere Ortsbezeichnung.

    Und hier kannst Du selber einmal vergleichen.

    Viel Erfolg

    Jürgen

    PS
    Ach ja, in dem anderen Forum kannst Du ja mal "Guten Tag, Hallo oder so etwas zum Gruße schreiben, am Ende Servus oder sonst etwas nettes...


    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • FedrahannesFedrahannes 78628 Rottweil
    #3 Akzeptierte Antwort
    Hallo Unbekannte/er...

    die roten Pünktchen in einem der Steine sind Granate.
    Diese kommen in den Alpen relativ häufig vor. Dennoch ein schönes Stück...

    Grüße,
    Fedrahannes
    StoneMan

Antworten

  • BucentaurBucentaur User
    bearbeitet 24. July #4
    Hallo,
    als Voralpenbewohner ist die Isar quasi ein Flüsschen vor meiner Haustüre das mich auch schon mal zum Steine sammeln einlud. 
    Sie gehört mit knapp 290km zu den kurzen Flüssen und mündet in die Donau.

    Die Isar entspringt in Tirol, im Bereich des Karwendelgebirges und transportiert seit jeher Gestein auf dem relativ kurzen Weg bis zur Donau. 
    Fundortangaben sind diesbezüglich relativ egal denn das Geröll wurde ja ausschliesslich vom Fluss verlagert. 
    Als Fundortangabe reicht ; direkt, gefunden im Isarflussgeröll der Isar. 
    Der Geologe weiß dann schon das das Karwendelgebirge als Materiallieferant im Bestimmungsspiel ist.

    Bucentaur
    Post edited by Bucentaur on
  • Hallo Alle, vielen Dank für die Antworten und für die Hinweise! Auch wenn es nur unspannende Steine waren... Einen schönen Tag.
    BucentaurSixpackkurtiStoneMan
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.