Was für eine Muschel ist das?

Frage mit Antworten
Ich arbeite in der Uni momentan an einem Projekt und habe die Form einer Muschel für ein Formbildungsprojekt genutzt, weiß aber leider nicht, wie diese Muschel heißt. Weiß hier jemand mehr als ich? Über eine aufschlussreiche Antwort wäre ich sehr dankbar. :smile:

Antworten

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    bearbeitet 15. June #2
    Moin,

    was treibt Dich als studierender denn mit einer Muschel in ein Archäologie-Forum?

    Gehe in ein Biologie- Paläontologie- oder ein Fossilien-Forum, da ist die Chance größer.

    Sie erinnert an eine Herzmuschel >> Klick <<

    Herzmuschel Naturalienkabinett Neues Schloss Meersburg Foto Staatliche Schlsser und Grten Baden-Wrttemberg Andrea Rachele

    Gruß

    Jürgen






    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • Das ist ein guter Tipp, vielen Dank! Ich studiere Produkt- und Kommunikationsdesign und hatte nach einem Forum gesucht, in dem schon ähnliche Fragen gestellt wurden, da ich anhand dieser Muschelform eine Gipsform mit formähnlichen Eigenschaften herstelle. :smiley:  

    Die Herzmuschel ähnelt der gesuchten Muschel auf jeden Fall. Der einzige prägnante Unterschied ist dass die Hälften jeweils in der Mitte noch einen Kamm haben.
    ich werde mich mal weiter umschauen :)

    Gruß und Danke

    Simon
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    Simselon92 schrieb:
    ...
    Ich studiere Produkt- und Kommunikationsdesign
    Dann verrate ich Dir etwas.

    Deine Muschel bzw. die Fotos kann ich kaum "lesen" (obwohl ich so einige kenne).

    Simselon92 schrieb:
    ...
    Der einzige prägnante Unterschied ist dass die Hälften jeweils in der Mitte noch einen Kamm haben.
    ...
    Genau das habe ich zwar gesehen, konnte das aber nicht "zusammen bringen".

    Hinweis.
    Artefakte werden, wie bei der "Technischen Kommunikation" (Technisches Zeichnen), in einer bestimmten Reihenfolge abgebildet damit man sich von den zweidimensionalen Bildern ein 3D-Bild machen kann.

    Du musst Dir immer vorstellen, dass Dein Produkt von Menschen erkannt werden soll, die das nicht wie Du in der Hand hältst. Du kannst es drehen und wenden und kennst den Zusammenhang der verschiedenen Seiten - auf dem Monitor oder der Zeitschrift ist da nicht möglich.

    Viel Erfolg.

    Gruß

    Jürgen
    RandomHH

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • Der Name ist ein netter Zufall... ;-)
    Luci21
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.