Werkzeug Steinzeit

Frage mit Antworten
Hallo,
nach dem Sommer-Ostseeurlaub in Boltenhagen habe ich die Strandschätze meiner Kinder mal genauer unter die Lupe genommen.
Dabei fiel mir ein Feuerstein auf. Dieser ist  ca. 7cm lang und ca. 2 cm lang.
Kann dies ein bearbeiteter Stein sein oder hat die Natur diesen so geformt?
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Viele Grüße
Andrea

Getaggt:
Luci21

Antworten

  • MacUserMacUser EuropaUser
    bearbeitet 18. October #2
    Hallo,
    Ich bin kein Experte in diesem Gebiet, aber ich denke es handelt sich hierbei ziemlich sicher um einen bearbeiteten Feuerstein, welcher als Klinge diente. Ich meine sogar an den Kanten Retuschen zu erkennen. Könntest Du das Objekt statt mit Blitz mit Streiflicht fotografieren, damit man mehr erkennt und die Spezialisten hier gegebenenfalls eine genauere Bestimmung vornehmen können? Danke.
    Grüsse
    Luci21
  • Das ist eine schöner Klingenabschlag. Ob die Kanten retuschiert sind, lässt sich anhand der Bilder leider nicht sagen.

    LG Luci
    SvenHornHeimathirsch
  • Vielen Dank für die Antworten. Anbei noch andere Aufnahmen. Ich hoffe, diese sind etwas deutlicher.
    LG Andrea
  • MacUserMacUser EuropaUser
    Ein schönes Artefakt. Doch eine regelmässige Retusche an der Schneide kann ich auch bei den neueren Aufnahmen nicht erkennen. Die feinen Absplitterungen könnten durch Steine am Strand verursacht worden sein. 
    Grüsse 
    Heimathirsch
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.