Beim Wandern entdeckt: Handelt es sich hierbei um ein Artefakt?

Frage mit Antworten
Hallo,

dieser steinerne Gegenstand wurde beim Wandern im Schweizer Kanton Wallis auf einer Höhe von ca. 2000 Meter entdeckt. Er lag unverdeckt etwas abseits des (recht begangenen) Wanderweges, in der Nähe der Cabane Rambert.

Beachtlich ist die Form (worum könnte es sich hierbei handeln?), das große Loch in der Mitte, sowie die feingliedrige, viel kleinere Loch-Einkerbung, die eventuell ausgebrochen sein könnte. Der Gegenstand hat ein Gewicht von 15g.

Da mein Forschungsschwerpunkt ein ganz anderer als Archäologie ist, würde mich alles interessieren, was ihr zu diesem Fund sagen könnt!





Danke
Euer Oetzi

Antworten

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    bearbeitet 4. October #2
    Moin,

    Danke für die gute Fundortangabe.

    Leider kann man aufgrund von Fotos zur Gesteinsart kaum etwas sagen. Wenn Du da mehr wissen möchtest musst Du über die Geologie des Alpenbereiches Deines Fundortes recherchieren.

    Ein Artefakt möchte ich eher ausschließen. Es sind keine Bearbeitungsspuren vorhanden. Solche Löcher und auch Formen entstehen durch Verwitterung oder Erosion recht häufig.

    Gruß

    Jürgen

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Diskussionsteilnehmer