Chronik der Ausgrabungen

Ich würde mich freuen, wenn jemand mir sagen könnte wo ich eine Chronik (am besten als Zeittafel aufbereitet) der Ausgrabungen finden kann. Nicht allzu sehr in die Feinheiten gehend, nicht allzu lang, da es nur ein Einführungsteil in einem Kurzreferat (10 min.) sein soll. Danke!! Renate
Und wenn mir jemand sagen würde was KV bedeutet wäre das auch toll.

Kommentare

  • HI!

    Was brauchst denn genau für Ausgrabungen? Gibt ja doch eine ganze Menge in den letzten 100 Jahren!
    Und in welchem Zusammenhang hast denn KV gefunden? Könnte ja vieles bedeuten.

    Ciao Jana
  • Hi Renate!

    In der Ägyptologie bedeutet KV Kings-Valley. Gebraucht wird die Abkürzung meist zusammen mit der Nummer eines einzelnen Grabes im Tal der Könige. Ziemlich bekannt ist z. B. KV 55, das viele Archäologen für das Grab Echnatons oder Tejes halten.

    MfG Indy75
  • rotagorotago User
    bearbeitet December 2003 #4
    Hi Renate!

    Im Rheinland bedeutet KV Karnevals-Verein. Gebraucht wird die Abkürzung meist zusammen mit dem Namen eines einzelnen Vereins in der Stadt der Heiligen Drei Könige. Ziemlich bekannt ist z. B. KV Lindenthal, den viele Archäologen für den Verein Echnatons oder Tejes halten.

    MfG rotago




    sorry aber es überkam mich so ...
    Kings-Valley ist schon ok scheinbar ...
    was bedeutet eigentlich in der Ur- und Frühgeschichte gzsz?
  • Hi Renate,

    bei uns bedeutet der Ausdruck KV schlicht und einfach Kostenvoranschlag.

    Aber wie schon erwähnt, müßtest Du erklären, in welchem Zusammenhang dieses ominöse KV steht.

    Gruß

    Stefan
  • ich weiß leider nicht was KV ist



    aber eine Chronik aller Ausgrabungen in den Letzten 100 Jahren würde mich auch interessieren. Besonders Interessieren würde mich Alle Ausgrabungen in Ägypten
  • Hallo zusammen,

    sofern wir uns nicht mißverstanden haben, hätte ich da einen Tip:

    In den Buch "Lebendige Vergangenheit" (Autor: Hans Koenigswaldt, Markus Verlag. Erschienen allerdings 1973!) ist im Anhang eine "Geschichte der Archäologie" aufgeführt.
    Start 10. 000 vor Christus bis 1958.

    Es gibt mit Sciherheit bessere (nd aktuellere!) Übersichten, doch dieses ist die einzige, die mir aus dem Stand heraus bekannt ist.

    Vielleicht kann ja hier doch einer der anderen weiter- und aushelfen?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.