knochenwerkzeuge?

Frage mit Antworten
hallo, weiß wer was das ist?
ich habe diese "knochen" an einem aufeschütteten schlittenberg in münchen gefunden.
sind das tiernagespuren, oder ist das bearbeitet?
das ist ungefähr originalgröße auf dem foto.

lg. merle

Antworten

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    bearbeitet 30. July #2
    Moin,

    ich denke das hast Du richtig erkannt, es werden Nagespuren von Tieren sein.

    Die "Größe" hängt immer von der Größe den Monitores/Displays ab. B)

    Bei mir am PC/Monitor (100 %) ist das Teil knapp 20 cm lang, auf meinem Smartphone keine 10 cm...

    Also grundsätzlich immer eine Größenangabe nennen, oder ein Lineal mit abbilden.

    Gruß

    Jürgen

    Irminfried

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • hallo jürgen

    das ist natürlich wahr mit der größe. sie sind 12cm lang.
    ich dachte es könnten auch schabewerkzeuge zur fell bearbeitung sein.
    durch die unsachgemäße lagerung bei mir sind sie schon sehr verwittert und aufgequollen.

    gruß
    merle

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin merle,

    die Nagespuren (fast) ausschließlich an den Kanten sind doch recht typisch für Maus & Co. Da haben sie den besten "Grip".

    Das sind keine Schabewerkzeuge. Knochen sind dafür nicht widerstandfähig genug, sie würden schnell zu stupf sein.

    Steinzeitliche Schaber sind i.d.R. aus Silex/Flint/Feuerstein.

    Gruß

    Jürgen

    PS Im Anhang ein Fundbeleg von mir. Ein Flintschaber aus dem Neolithikum. Gemeldet/archiviert im ALSH.


    Irminfried

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.