seltsamer Fund. Laune der Natur oder evtl ein Relikt aus alten Tagen?

Frage mit Antworten
Servus,
heute überreichte mir ein Kollege diesen Stein, den er auf einer Halde im Landkreis Sonneberg (Thüringen) gefunden hat. Wo das Material der Halde herstammt konnte er leider nicht sagen, da diese schon seit Jahren brach liegt.
Der Stein misst ca 10cm und ist auffallend schmal. Zuerst dachte ich, dass er lediglich abgerollt ist. Bei genauem Betrachten und wenn man ihn in der Hand hält, merkt man, dass der Stein mal kantig gewesen ist. Es ist auf jeder Seite nach eine Kante zu sehen und zu fühlen. Ebenfalls läuft er spitz zu. Ich hoffe die Bilder geben es ein wenig wieder. Die Bilder sind teils ungenügend, da ich diese mit einer Leihkamera gemacht habe, mit der ich nicht vertraut bin. Falls eine Einordnung anhand der Bilder unmöglich ist, mache ich in zwei Wochen mit meiner Kamera bessere.
Nachdem ich Google angeworfen habe, kamen Ergebnisse wie Ahle/ Pfriem aus der Steinzeit. Das wäre natürlch prima, wird aber ein Wunschgedanke bleiben.
Evtl hat jemand eine Idee dazu.
LG Christian

Antworten

  • Hallo, 
    bevor ich mich umsonst durch die ganze Fotoserie klicke,
    wo ist denn des Fundstück einmal komplett aufgenommen?
    Nur Detailfotos lassen kaum eine Aussage zu.
    Bucentaur
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser
    Moin,

    @ Bucentaur, ein paar komplette Abbildungen sind schon vorhanden, z.B. "2 (6)".

    Aber davon abgesehen geben die Fotos leider nicht die Details her die man benötigt um was gescheites zu sagen - der Fundort gibt ebenfalls keinen Anhaltpunkt für eine ordentliche Bestimmung.

    @ cerambyx, lege das Objekt nicht auf ein weißes Blatt, sondern auf ein mittel- bis dunkelgraues Blatt (nicht schwarz). Und sorge dafür, dass das Licht auf das Objekt fällt (kein Blitz verwenden).



    Gruß

    Jürgen


    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • BucentaurBucentaur User
    bearbeitet 7. July #4
    StoneMan schrieb:
    Moin,

    @ Bucentaur, ein paar komplette Abbildungen sind schon vorhanden, z.B. "2 (6)".
    Gruß

    Jürgen


    Hallo Jürgen,
     Foto 2(2) , die Fotos sind nicht die Besten 
    aber was ich sehe so geht meine erste vage Einschätzung auf ein Naturprodukt hin.
    Auf dem gerundeten Stein(stab) sind keine intentional entstandenen Schleif oder Schlagspuren sichtbar, soweit die Fotos das erkennbar hergeben. 
    Bucentaur
    StoneMan
  • Servus,
    ich danke euch. Ich werde bessere Bilder nachreichen, sobald ich meine vertraute Kamera in den Händen halte. Das wird leider erst Mitte kommender Woche sein. Die Fotos sind wahrlich schlecht geworden und geben die Form, vor allem die Kannten des Objektes nicht wirklich wieder.
    Liebe Grüße
    BucentaurStoneMan
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.