Tonscherben-Fund bei Kelleraushub Baden bei Wien

peachcouchpeachcouch Baden bei WienUser

Unser 6-jähriger Sohn hat in unserem Kelleraushub in Baden bei Wien eine alte Tonscherbe gefunden. Der Mini-Archäologe würde sich sehr über ein paar Tipps/Infos hinsichtlich Art, Zweck, Herkunft und Zeitalter sehr freuen. 

Wir freuen uns auf hilfreiche Antworten!

Liebe Grüße aus der schönen Themenregion!

  • 20180509_220003.jpg
    4128 x 3096 - 3M
  • 20180509_220023.jpg
    4128 x 3096 - 3M
  • 20180509_220034.jpg
    4128 x 3096 - 3M
  • 20180509_220054.jpg
    4128 x 3096 - 3M
  • Ist ein sogenannter Grapenfuß, dh. ein Gefäßfuß aus Zeiten in denen man noch über offenem Feuer hantierte. Wurde vom Mittelalter bis in die Neuzeit häufig genutzt. 

    peachcouchkurti
  • Auf dem letzten Bild meine ich eine Glasur zu erkennen was eher auf neuzeitlich hindeuten würde weshalb ich das Stück auf frühe Neuzeit schätzen würde. Die Keramik ist zwar altertümlich dunkel aber nicht grobkörnig was auch dafür spricht

     

    peachcouch
  • peachcouchpeachcouch Baden bei WienUser

    Lieber Eddi123,

    vielen Dank für den Tipp! Bei grauer Betrachtung habe ich jetzt auch auf der vermeintlichen Innenseite eine Glasur gesehen. 

    Eddi123
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo!

Du bist momentan nicht angemeldet. Um Beiträge schreiben zu können, musst Du Dich zunächst anmelden. Du kannst Dich auch mit Deinem Archäologie Online-Benutzerkonto anmelden. Dazu musst Du Dich dort einloggen und dann wieder zu dieser Seite kommen.

An dieser Diskussion beteiligt