Herzlich willkommen im neuen Forum!
Wir haben unser Forum auf eine neue Software und ein neues Layout umgestellt - und wünschen allen Nutzern viel Spaß im Archäologie Online Forum reloaded!

Kommentare

  • VaniumVanium HutthurmUser

    Was ist das es wiegt 160gramm

  • Pyrit?

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser

    Moin,

    gekauft, gefunden - wo?

    160 g ist kein Anhaltspunkt ohne das Volumen zu kennen.

    Auch wenn  Luci21 richtig vermutet, so gibt es mehr Sicherheit, wenn man die Dichte ermittelt, es ist relativ einfach > Klick <  und hier noch ein Link.

    Das Geoversum wäre das richtige Fachforum für so etwas. > Klick <

    Gruß

    Jürgen

     

    Vanium

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • VaniumVanium HutthurmUser

    Ich habe den stein gefunden in echt sieht er besser aus als bei sen fotos 

     

    Moin,

    gekauft, gefunden - wo?

    160 g ist kein Anhaltspunkt ohne das Volumen zu kennen.

    Auch wenn  Luci21 richtig vermutet, so gibt es mehr Sicherheit, wenn man die Dichte ermittelt, es ist relativ einfach > Klick <  und hier noch ein Link.

    Das Geoversum wäre das richtige Fachforum für so etwas. > Klick <

    Gruß

    Jürgen

    .

  • SvenHornSvenHorn LeipzigUser

    Hallo, wo hast du denn den Stein gefunden, in Deutschland? In welchem Bundesland, welcher Region? Oder im Sandkasten auf einem Spielplatz?

  • VaniumVanium HutthurmUser

     Ich habe ihn in niederbayern in nem gsrtrn gefunden er ear relative weit oben

     

    Hallo, wo hast du denn den Stein gefunden, in Deutschland? In welchem Bundesland, welcher Region? Oder im Sandkasten auf einem Spielplatz?

  • Im Garten?

  • VaniumVanium HutthurmUser

    Ja relative weit oben man musste aber butteln

     

    Im Garten?

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser

    Moin,

    Ich habe den stein gefunden in echt sieht er besser aus als bei sen fotos

    na toll, er sieht besser aus! Sorry wenn ich sarkastisch wirke.

    Wie hilfreich sind bei der Beschreibung eines Steines die Adjektive, "besser, schlechter, klein, groß, leicht oder schwer"

    Selbst wenn Du noch schreibst, dass er nicht so rötlich ist wie auf den Fotos sondern eher gelblich goldfarben, wird das nicht weiterhelfen, denn Pyrit ist kupfer- bis goldgelb.

    Das einzige was hilfreich wäre, ist die Ermittlung der Dichte, aber auch dann kann es noch schwierig werden, wenn die Dichte nicht genau ermittelt wird.

    Hier kannst  Du über Pyrit lesen.

    Stell Deinen Stein in dem von mir verlinkten Geoversum-Forum ein. Da wird Dir geholfen.

    Gruß

    Jürgen

     

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • kurtikurti User
    bearbeitet September 2017 #11

    Vanium

    Wie bereits gesagt handelt es sich hier um Pyrit. Das Katzengold von rötlich-gold bis silbrig findet man im Bayerischenwald oft. Das Stück auf dem Foto ist von einem Berg gleich in meiner Nähe.

    Hier noch ein silberfarbener vom Silberberg bei Bodenmais.

    Gruß

    Kurti

    Vanium
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.