Mittelalterliches Metallstück, wozu diente das?

rafael55rafael55 BaselUser
bearbeitet: 23. Juli in Funde

Hallo,

Ich habe heute morgen bei einem Gebiet, wo sich damals anscheinend eine Burg, die vom Erdbeben zerstört wurde, befand  ein kurioses Metallstück aus dem Boden hervorragen sehen. Als ich es rausgezogen habe, war ich umso verwunderter als ich ein etwa 30cm langes Teil und eine Art Ring, der wahrscheinlich dazu gehört in der Hand hielt. Dazu habe ich noch einige glatte Steine, die auf die alte Burg hinweisen, auf dem Boden gefunden. Die Stücke sind sehr zerrostet und zerfressen und sehen handgeschmieded aus, sie sind also sehr wahrscheinlich aus dem Mittelalter. Nur was ist dieses Teil? Ich halte es für eine Art "Wandhalter", bin mir aber nicht sicher. Falls jemand eine Vermutung hat oder Referenzfotos findet währe ich ihm sehr dankbar :D

  • fund.jpg
    4585 x 2204 - 631K
Beitrag bearbeitet von rafael55
  • astrofratzastrofratz RheineUser Veteran

    Bitte die Regeln nochmal lesen und entsprechende Informationen nachreichen.

    http://forum.archaeologie-online.de/discussion/1902/regeln-fuer-die-sektion-funde-vor-anfragen-bitte-lesen#latest

  • MaggieMaggie User Alter Hase

    Ich empfehle außerdem, sich mit den Gesetzen bezüglich eigenen, möglicherweise rechtswidrigen Grabungen in der Schweiz auseinanderzusetzen!

  • rafael55rafael55 BaselUser
    Maggie schrieb:

    Ich empfehle außerdem, sich mit den Gesetzen bezüglich eigenen, möglicherweise rechtswidrigen Grabungen in der Schweiz auseinanderzusetzen!

     

    Danke für die Erinnerung, ich habe mich bezüglich dem Thema gut informiert. Es war eigentlich keine richtige Ausgrabung, sondern viel eher habe ich das Metallstück aus dem Boden gezogen. Von der Ruine ist auch so gut wie gar nichts mehr zu sehen, ich habe nur im Nachhinein gelesen, dass sich dort anscheinend eine alte Burg befand. Es ist also keine Beschädigung von Denkmalschutz. Trotzdem werde ich in kürze ein Mail an die zuständige Archeologiebehörde senden. Doch in der Zwischenzeit habe ich gehofft, dass jemand eine Ahnung hat was das sein könnte (kann auch gut sein, dass es nicht aus dem Mittelalter stammt). Vielen Dank ;)

  • SixpackSixpack User Routinier

    Wird wohl eine Form der Hippe / Gertel sein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hippe_(Werkzeug)

    Trotzdem, Burgen und auch deren Ruinen sind ein absolutes Tabu!

    kurtiIrminfried
  • rafael55rafael55 BaselUser
    Sixpack schrieb:

    Wird wohl eine Form der Hippe / Gertel sein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hippe_(Werkzeug)

    Trotzdem, Burgen und auch deren Ruinen sind ein absolutes Tabu!

    Ok, Danke :) Werde mich in Zukunft zurückhalten. War ja ein zufälliger Fund und kein absichtliches und gezieltes Suchen. 

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo!

Du bist momentan nicht angemeldet. Um Beiträge schreiben zu können, musst Du Dich zunächst anmelden. Du kannst Dich auch mit Deinem Archäologie Online-Benutzerkonto anmelden. Dazu musst Du Dich dort einloggen und dann wieder zu dieser Seite kommen.