ufo

timmtimm möllnUser

moin moin, 

ich habe gestern dieses schöne stück gefunden ich denke Messing oder Kupfer sollte es sein? 4,8 gram. könnte mir vielleicht einer was darüber sagen?

 

Fundort Acker SH. 

  • 20170618_100114.jpg
    5312 x 2988 - 3M
  • 20170618_100128.jpg
    5312 x 2988 - 3M
  • astrofratzastrofratz RheineUser Veteran

    Und was soll die Überschrift aussagen?

  • MaggieMaggie User Alter Hase
    astrofratz schrieb:

    Und was soll die Überschrift aussagen?

    Das ist die übliche Bezeichnung für nicht identifizierbare Objekte in der Raubgräberszene.

    Luci21Irminfried
  • timmtimm möllnUser

    raubgräberszene?? sie müssen es ja wissen! ich habe es mit meiner kleinen Tochter am feldrand auf der Oberfläche gefunden. sagt  ihnen der Begriff Geocaching etwas? 

  • MaggieMaggie User Alter Hase
    bearbeitet: 19. Juni
    timm schrieb:

    raubgräberszene?? sie müssen es ja wissen! ich habe es mit meiner kleinen Tochter am feldrand auf der Oberfläche gefunden. sagt  ihnen der Begriff Geocaching etwas? 

    Ich habe nur den Begriff ufo erläutert. Das hat nichts mit Ihnen zu tun. Vom Geocaching her ist mir der Begriff nicht geläufig. Danke für die Info. 

    Beitrag bearbeitet von Maggie
  • SixpackSixpack User Routinier

    @Maggie

    UFO = Unbekanntes Fund Objekt.

    Wird wohl auch von Raubgräbern benutzt aber auch von anderen Personen.

    Sogar ich als Ehrenamtlicher nehme gerne den Begriff wenn ich etwas nicht bestimmen kann.

    Und bis zur Bestimmung bleibt es halt  erstmal ein "UFO".

    Nicht immer alles so negativ sehen.;-)

  • MaggieMaggie User Alter Hase
    Sixpack schrieb:

    @Maggie

    UFO = Unbekanntes Fund Objekt.

    Wird wohl auch von Raubgräbern benutzt aber auch von anderen Personen.

    Sogar ich als Ehrenamtlicher nehme gerne den Begriff wenn ich etwas nicht bestimmen kann.

    Und bis zur Bestimmung bleibt es halt  erstmal ein "UFO".

    Nicht immer alles so negativ sehen.;-)

    Bin mal gespannt, was die Leute beim LDA sagen, wenn ich zukünftig auf die Fundzettel "Ufo" schreibe.  Ich sehe hier erstmal nichts negatives, von einem Geocache hat der TE am Anfang nichts geschrieben.  

  • kurtikurti User Urgestein
    bearbeitet: 19. Juni

        Un a Ruah is  !!! :-D

    Beitrag bearbeitet von kurti
  • timmtimm möllnUser

    hallo. ich wusste halt nicht was ich da rein schreiben sollte! ich würde das Fundstück auch abgeben! ich weiss noch genau wo es lang. trotzdem würde ich gerne mal wissen was es sein könnte?  wenn es für ein Archäologe hier im Forum interessant ist würde ich es ihnen gerne überlassen. 

  • SteinmetzSteinmetz User Alter Hase
    bearbeitet: 23. Juni

    Lieber Timm, hallo,

    zunächst einmal handelt es sich bei dem interessanten Stück um Metallbildhauerei, um Zierrat, oder möglicherweise den Teil eines Schmuckstücks (?) verziert mit einem Mäanderband, also einem Motiv, dass bereits zu Zeiten der Antike recht populär war. Sehr schön zu erkennen sind auf den Bildern auch die Flächenpunzierungen und eingeschlagenen Zierrandelemente.

    Das ganze könnte ein Fragment sein, das eventuell dazu gedient hat, ein anderes Material abzudecken, bzw. zu belegen (etwa Holz), aber das ist Spekulation.

    Eventuell kommt es ja auch als Teil eines Tellers oder ähnlichem in Betracht.

    Um welche Art von Metall es sich handelt, lässt sich natürlich mit den entsprechenden Methoden von einem Experten exakt ermitteln.

    Auf dem Stück SCHEINT Kupferpatina vorhanden zu sein, was ein Indiz dafür sein könnte, dass es sich auch um Kupfer handelt. Jedoch ist der stellenweise deutlich gelblich-goldene Farbton der Oberfläche interessant und könnte eventuell gegen Kupfer sprechen. Das ist von einem Foto aus aber schwierig zu sagen, je nach Belichtungsverhältnissen beim Fotografieren etc.

    Herzliche Grüße,

    Steinmetz

    timm
    Beitrag bearbeitet von Steinmetz
  • timmtimm möllnUser

    hallo steinmetz, 

    vielen Dank für die ausführliche Informationen. mehr wollte ich eigentlich auch nicht! könnten sie mir vielleicht noch sagen ob ich es irgend wo abgeben kann oder es jemandem zukommen zu lassen der da mit was anfangen kann. ich finde es schade wenn es hier bei mir herum liegt.

  • SteinmetzSteinmetz User Alter Hase

    Lieber Timm, hallo,

    prima, dass ich helfen konnte. :-)

    Wenn ich mich nicht irre, können und sollten Sie sich damit an das zuständige Landesamt für Archäologie ihres Bundeslandes wenden. Dazu können die ExpertInnen hier im Forum aber sicherlich genauere Auskunft geben.

    Herzliche Grüße und viel Erfolg!

    Steinmetz

    timm
  • timmtimm möllnUser

    danke,  ich werde mal googeln wo das nächste Landesamt für Archäologe zu finden ist. wie sie vielleicht oben gelesen habe wird lieber über das Wort  "UFO" diskutiert statt zu helfen. 

  • MaggieMaggie User Alter Hase
    timm schrieb:

    danke,  ich werde mal googeln wo das nächste Landesamt für Archäologe zu finden ist. wie sie vielleicht oben gelesen habe wird lieber über das Wort  "UFO" diskutiert statt zu helfen. 

    Gute Idee.  Und lass uns mal wissen, was das Amt dazu gesagt hat.

  • SteinmetzSteinmetz User Alter Hase
    bearbeitet: 24. Juni
    timm schrieb:

    ...wie sie vielleicht oben gelesen habe wird lieber über das Wort  "UFO" diskutiert statt zu helfen. 

    Lieber Timm, 

    ich möchte das nicht rechtfertigen und verteidigen, auch wenn es in Ihrem Fall natürlich schade ist. Aber dazu muss man wissen, dass dieses Forum in regelmäßiger Beständigkeit von unseriösen Posts und von Menschen heimgesucht wird, denen verbindliche Regeln egal zu sein scheinen und in manchem Fall auch sind.

    In der Vergangenheit war auch durchaus so manche kontroverse Diskussion zu Ungunsten der hier aktiven Mitglieder beinahe an der Tagesordnung.

    Auch ist es natürlich nicht auszuschließen, dass gewisse Menschen die Werkzeuge des Social Engineering verwenden, um hier einen ganz anderen Eindruck von sich als den realen zu erzeugen, um an ihr Ziel zu gelangen (Scheinidentitäten).

    Die hier aktiven Mitglieder sind in der Regel sehr engagiert, freundlich und hilfsbereit, aber eben auch nur Menschen und inzwischen wohl entsprechend gebeutelt. Oft engagieren die Mitglieder dieses Forums viel Zeit und Engagement in das Bemitarbeiten von Themen und verhelfen ab und an auch wirklich zu beachtlichen Durchbrüchen und Erkenntnisszugewinnen.

    Allerdings sollte natürlich auch gegen zunächst ominös erscheinende Anfragen (was zumeist wohl einer jeweils subjektiven Einschätzung unterliegt) nicht generell abgeblockt werden.

    Nur ist es eine schwierige Sache mit dem Wörtchen SOLLTE.

    Es ist zumeist leider schwierig bis unmöglich, aufrichtige Anfragen von eventuell verschleierten zu unterscheiden.

    So kann sicherlich jede Seite auch dank Ihres Threads hier wieder einmal etwas dazulernen.

    Deshalb danke ich Ihnen für Ihre Geduld, für Ihre aufrichtigen Rückmeldungen und überhaupt für Ihre korrekte Einstellung zum Ihrem interessanten Fund!

    Herzliche Grüße,

    Steinmetz

    Luci21SvenHorntimmMaggiekurtiStoneMan
    Beitrag bearbeitet von Steinmetz
  • timmtimm möllnUser

    Moin, ich kann es verstehen, ich komme NICHT aus der Raubgräber Szene oder wie auch immer es genant wird. die Fotos habe ich auch gleich ans zuständige archäologische Amt SH geschickt.mal sehen was sie dazu sagen. 

     
    Danke für eure Hilfe, ich werde mich melden wenn ich eine Antwort habe.
    MaggieStoneManSvenHorn
  • SteinmetzSteinmetz User Alter Hase

    Hallo Timm,

    Prima, Danke!

    Ich bin gespannt auf das Ergebnis!G_G

     

    Herzliche Grüße,

    Steinmetz

     

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo!

Du bist momentan nicht angemeldet. Um Beiträge schreiben zu können, musst Du Dich zunächst anmelden. Du kannst Dich auch mit Deinem Archäologie Online-Benutzerkonto anmelden. Dazu musst Du Dich dort einloggen und dann wieder zu dieser Seite kommen.