"nordische" archäologie studieren?!

Hallo! 

Ich bin seit Stunden am Googlen - finde aber nicht das passende. Ich bin wahnsinnig interessiert an der nordischen Mythologie. Das ist auch mit einer der Gründe weshalb ich archäologie studieren würde - aber ich habe leider nicht den richtigen "Studienzweig" gefunden. Die römische Geschichte interessiert mich leider null... Ich bin überfragt, helft mir bitte! 

Getaggt:

Kommentare

  • bearbeitet May 2017 #2
    Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.
    - et facit ut melius vale -
  • IrminfriedIrminfried User
    bearbeitet May 2017 #3

    hi Lisa,

     

    die Römer schwirren latürnich in der Klassischen Archäologie und im "römisch besetzten" Territorium herum.

    Solltest Du Dich für ein eher zentral-nordeuropäisches Archäologiestudium interessieren, dann kommt eher die  Prähistorische Archäologie (z.Bsp. an der FU Berlin). http://www.fu-berlin.de/studium/studienangebot/grundstaendige/praehistorische_archaeologie_kombi/index.html in Betracht.

    Aber das Thema nordische Mythologie wird hier auch keine große Rolle spielen.

    Da solltest Du eher in Richung Geschichte, oder wie der @Steinmetz schrubte, Kulturwissenschaften oder Ethnologie studieren.

    Gruß

    Irminfried

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser

    Moin,

    dass es lediglich "Nordische Mythologie" als Studiengang gibt, bezweifle ich. Auch reine "Nordische Archäologie" wirst Du nicht finden.

    Wie Steinmetz bereits schreibt, solltest Du Dich über Skandinavistik informieren.

    Gruß

    Jürgen

     

    Ich bin Augensucher.

    Meine Funde werden in den LDAs gemeldet.

  • Hallo,

     

    vielleicht solltest Du Archaeologie in Skandinavien studieren!

    Dort dürfte der Schwerpunkt mithin auf lokaler Archaeologie liegen.

    Gruß,

    Hugin

    MaggieStoneMan
  • astrofratzastrofratz RheineUser

    Ich sag mal so, was will man dann mit so einem eng gestecktem Studium anfangen? Grundsätzlich kann man sich ja für den einen oder anderen Zweig mehr interessieren. Aber studieren kann man ja nicht nur einen Zweig. Spezialisieren kann man sich erst nach dem Studium. Das ist glaube ich in vielen Fächern ähnlich. Auch in der Medizin, lernt man erstmal Medizin und dann erst die spezialisierung zb Neurologie. usw.
    An meiner Uni damals war der Professor Capelle Spezialist für die skandinavische Archäologie. Wobei da die Mythologie ja auch nur ein Anhängsel ist und nicht zentrales Thema. Da das was wir da als "Mythologie" kennen eh erst aus dem 8.jhd. n Chr. kommt und durch einen christlichen Filtern gelaufen ist. Nur selten passen die realen Funde zu irgendwelchen mythologischen Entsprechungen.
    Das geht aber sogar den klassischen Archäologen so.

    StoneMankurti
  • kurtikurti User
    bearbeitet May 2017 #7

    lisazehra

    Ich bin seit Stunden am Googlen - finde aber nicht das passende. Ich bin wahnsinnig interessiert an der nordischen Mythologie. Das ist auch mit einer der Gründe weshalb ich archäologie studieren würde - 

    Um Deinen Wissensdurst in Sachen nordische Mythologie zu stillen kannst Du auch schlaue Bücher lesen. K:-)

    Gruß

    Kurti

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.