MindPlayz

MindPlayzMindPlayz HeinsbergUser
bearbeitet: 14. April in Funde

Was ist das für ein Stein? :o

Ich würde sehr gerne wissen ob jemand diesen Stein Identifizieren kann.

Ganz Banal ich habe den Stein in meinem Garten Gefunden zufällig sollte nichts besonderes sein möchte nur wissen was das für einer ist.

 

MFG MindPlayz

  • 20170414_192606.jpg
    4032 x 3024 - 2M
  • 20170414_194946.jpg
    4032 x 3024 - 3M
  • 20170414_194952.jpg
    4032 x 3024 - 3M
  • 20170414_194958.jpg
    4032 x 3024 - 2M
Beitrag bearbeitet von MindPlayz
Getaggt:

Akzeptierte Antwort

  • kurtikurti Urgestein
    Antwort ✓

    Dann hoffen wir, dass MindPlayz keine schlechten Erfahrungen mit dem Steinchen macht und sich die Beißerchen aushaut ! :-D

    Ich bin dann mal bis nach Ostern weg, denn ich bin ehrenamtlicher Osterhasenhelfer und muß noch jede Menge Eier verstecken ! O:-)

    Bis dann und allseits Frohe-Ostern !!! 

    Gruß 

    Kurti

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser Alter Hase

    Moin,

    die Bestimmung von Gestein ausschließlich mittels Fotos, ohne sonstige Angaben, ist nicht einfach bis unmöglich.

    Was Du machen kannst, die Härte bestimmen/eingrenzen und die Dichte ermitteln.

    Es ist relativ einfach > Ritzhärte nach Mohs, >> Ermittlung der Dichte.

    Danach "könnte" man vielleicht mehr sagen, so ist es nur Raterei.

    Gruß

    Jürgen

     

    Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.

  • kurtikurti User Urgestein
    bearbeitet: 15. April

    Hallo Jürgen,

    ich glaube doch, dass man das Stück mit 99%iger Sicherheit als Bernstein identifizieren kann !? Der Einschluß könnte ein Pflanzenteil wie z.Bsp. Moos sein.

    http://www.faszination-bernstein.de/images/stories/17-bernstein-inklusen.jpg

    Bernstein kann auch sehr dunkel ausfallen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bernstein#/media/File:Amber_Bernstein_many_stones.jpg

    Gegen z.Bsp. Achat spricht m.E. die vernarbte Oberfläche  des Stücken.

    Bernstein

    http://www.ruegensteine.de/out/pictures/generated/product/1/665_665_75/bernsteinanhaenger-6.jpg

    Achat

    http://utzipedia.de/achat/160108_achat_bunt.jpg

    Gruß

    Kurti

    MindPlayzStoneMan
    Beitrag bearbeitet von kurti
  • MindPlayzMindPlayz HeinsbergUser
    bearbeitet: 15. April
    kurti schrieb:

    Hallo Jürgen,

    ich glaube doch, dass man das Stück mit 99%iger Sicherheit als Bernstein identifizieren kann !? Der Einschluß könnte ein Pflanzenteil wie z.Bsp. Moos sein.

    http://www.faszination-bernstein.de/images/stories/17-bernstein-inklusen.jpg

    Bernstein kann auch sehr dunkel ausfallen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bernstein#/media/File:Amber_Bernstein_many_stones.jpg

    Gegen z.Bsp. Achat spricht m.E. die vernarbte Oberfläche  des Stücken.

    Bernstein

    http://www.ruegensteine.de/out/pictures/generated/product/1/665_665_75/bernsteinanhaenger-6.jpg

    Achat

    http://utzipedia.de/achat/160108_achat_bunt.jpg

    Gruß

    Kurti

    An Achat hab ich auch gedacht aber dadurch das der Stein nur auf der Obersten schicht Orange/Braun ist und in der mitte Weiß/Milchich und ganz in der Mitte Kristalle sind hab ich bedenken das es ein Bernstein ist oder kann es trotzdem ein Bernstein sein?

     

    Grüße 

    • 20170415_133655.jpg
      4032 x 3024 - 2M
    Beitrag bearbeitet von MindPlayz
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser Alter Hase
    bearbeitet: 15. April

    Moin,

    nur ganz kurz (kein Zeit), Du magst/wirst recht haben. An Bernstein habe ich natürlich auch sofort gedacht. Nur (!), wenn jemand nach der Bestimmung eines "Steines" fragt, ohne dabei das ungewöhnlich geringe Gewicht zu erwähnen, dann warte ich erst einmal ab.

    Daher habe ich die "Ritzprobe" angefordert.

    @ MindPlayz, mache die Ritzprobe und/oder gib ein paar Größenangaben und das Gewicht an.

    Ob das Kristalle sind kann ich nicht mit Sicherheit sehen.

    Gruß

    Jürgen

    Beitrag bearbeitet von StoneMan

    Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.

  • kurtikurti User Urgestein
    bearbeitet: 15. April

    @MindPlayz

    .... das der Stein nur auf der Obersten schicht Orange/Braun ist und in der mitte Weiß/Milchich und ganz in der Mitte Kristalle sind hab ich bedenken das es ein Bernstein ist oder kann es trotzdem ein Bernstein sein?

    Mach doch einfach mal ein paar nähere Angaben wie StoneMan sie vorgegeben hat! 

    Ansonsten kann Bernstein auch verschiedene Harzlagen und milchige Trübung haben. Lies Dir doch mal bezüglich der "Varietäten" Wikipedia durch.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bernstein

    Für Bernstein sprechen bei Deinem Stück auch die feinen Risse.

    http://www.larimaraachen.de/files/Fotolia_774913_S.jpg

    Ansonsten erst kratzen, beißen und wiegen ! :-D

    Bis dann 

    Gruß

    Kurti

     

    StoneMan
    Beitrag bearbeitet von kurti
  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser Alter Hase

    Moin,

    noch ein Nachtrag.

    Mein Zögern zur Bestimmung, "Bernstein", war keine Unsicherheit, sondern eher Erfahrung. Bei meinen endlosen Spaziergängen an den Stränden der Nord und Ostsee habe ich tausendfach (!) Bernstein aufgehoben - die wenigsten entpuppten sich als Bernstein, der Rest war Glas, Garnwachs, bunte durchsichtige Steine jeglicher Couleur und auch Flint.

    Ein kleiner Tick an die Zähne reicht meist um es als Bernstein zu bestimmen.

    Gruß

    Jürgen

    Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.

  • MindPlayzMindPlayz HeinsbergUser
    kurti schrieb:

    Dann hoffen wir, dass MindPlayz keine schlechten Erfahrungen mit dem Steinchen macht und sich die Beißerchen aushaut ! :-D

    Ich bin dann mal bis nach Ostern weg, denn ich bin ehrenamtlicher Osterhasenhelfer und muß noch jede Menge Eier verstecken ! O:-)

    Bis dann und allseits Frohe-Ostern !!! 

    Gruß 

    Kurti

    Also es hat sich Rausgestellt das es ein Extrem Seltener Bernstein ist. Es ist ein Bunter Bernstein der in der Mitte des Steines angefangen hat zu Kristalisieren. Innen Bastard außen Schlierklar. Bei der Größe nicht gerade Billig. Vielen dank für eure Anregungen Ideen und letztendlich auch Lösungen und Antworten :)

     

    Viele Grüße vom Glücklichen Stein besitzer MindPlayz :3

  • kurtikurti User Urgestein

    @MindPlayz

    Danke für Deine Rückmeldung. Hast Du das jetzt über die Angaben von Wikipedia und die empfohlenen Tests erschlossen oder hast Du noch einen Fachmann einbezogen?

    Im Netz gibt es übrigens einige Links mit Tips zur Prüfung von Bernstein. Hier mal zwei davon für Deine nächste Bestimmung:

    http://www.gemsecurity.de/new-page-2/bernstein-testen.html
    http://www.bernstein-mit-stil.de/Bernstein-Echtheitstest:_:10.html

    Gruß

    Kurti

     

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo!

Du bist momentan nicht angemeldet. Um Beiträge schreiben zu können, musst Du Dich zunächst anmelden. Du kannst Dich auch mit Deinem Archäologie Online-Benutzerkonto anmelden. Dazu musst Du Dich dort einloggen und dann wieder zu dieser Seite kommen.

An dieser Diskussion beteiligt