Herzlich willkommen im neuen Forum!
Wir haben unser Forum auf eine neue Software und ein neues Layout umgestellt - und wünschen allen Nutzern viel Spaß im Archäologie Online Forum reloaded!

Archäologie als drittes Studienfach / außeruniversitäre Zusatzqualifikationen?

Hallo.

Bin quasi-neu im Forum. War hier vor annähernd zehn Jahren schon mal registriert ("MissCarter") und hab damals ziemlich dick aufgetragen... wahrscheinlich erinnert sich niemand, ich war die, die gefragt hat, ob Archölog(inn)en sich schminken dürfen :D Jedenfalls habe ich auf den Account keinen Zugriff mehr, da die Mailadresse längst verloren ist, daher habe ich mich neu registriert.

Nun denn, meine Frage ist recht simpel.
Aktuell studiere ich Philosophie und Informatik, aber ich würde parallel liebend gerne auch Kurse in der Archäologie besuchen - ist das möglich? Gemäß unserer Studienordnung ist ein drittes Fach nicht legitim (studiere ja auch im Zwei-Fach-Bachelor :-D), aber womöglich gibt es ja einen Insider, der einen Nischentipp für mich hat. Gibt es irgendwelche außeruniversitären Qualifizierungskurse?

Also so, dass ich damit auch was anfangen kann?

Danke!

Smarty

Kommentare

  •  

    Hallo Smarty, ich war mal ne zeitlang in den USA und konnte gut vergleichen was bei uns in Deutschland bzw in den USA angeboten wir.  Der deutsche Arbeitsmarkt ist flexibel da es um Angebot und Nachfrage geht und schnell aber doch mit guter Qualität Leute gesucht werden.  Das Studium in den USA fand ich sehr flexible, man konnte auch leicht wo anders reinsteigen.  Das hat auch damit zu tun dass man in den USA das Studium selbst bezahlen muss also eher privat sich selbst ausbildet, (sehr teuer!) . Allerdings hat das nichts mit dem Arbeitsmarkt zu tun. Da ist das bei uns in Deutschland bodenbeständig:   Was  funktioniert nach dem Studium und nicht. Generell drücken die Leute mehr auf Erfolg. Denn hier wird durch unser Soziasystem Druck gemacht, dass die Leute zu einem guten Arbeitsplatz kommen.

     

     

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.