Kreisrunder dunkler Grasring auf Bauernwiese...was könnte das sein?

evievi User Novize
bearbeitet: März 2016 in Informationssuche

Hallo,

seit Jahren beobachte ich auf meinem täglichen Spaziergang bei einer Wiese einen kreisrunden Ring, erkennbar dadurch, dass das Gras dort dunkelgrün wächst. Er hat ca. 10 Schritte Durchmesser, die Ringdicke beträgt ca. 40 cm. Rechts und links davon erkennt man darüberhinaus - immer einige Schritte Abstand- einige weitere Stellen entlang einer Linie, auf denen ebenfalls dunkleres Gras wächst.

Was könnte das sein?

LG!

Evi

Beitrag bearbeitet von evi
  • utnapischtimutnapischtim User Alter Hase

    Hallo Evi,

    ein Bild hierzu wäre immer hilfreich.

    Hast Du auch schon mal über Google-Earth Dir die Stelle angeschaut? Und noch ganz wichtig: was befindet sich in der Umgebung des Ringes, z. B. bekannte Grabhügel oder mittelalterliche Siedlungsreste, oder auch neuzeitliche Anlagen bis hin zum 2. WK?

    Sinnvoll wäre zudem jemanden aufzutreiben, der sich geschichtlich in Deinem Gebiet auskennt. Auch könnte es natürlich sein, dass diese Stelle schon beim Denkmalamt bekannt ist - sofern es nicht doch einfach nur eine natürliche Anomalie ist.

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser Alter Hase

    @ Evi,

    eigene Fotos und GoogleEarth-Bilder sind unerlässlich. Bei letzteren bitte die Koordinaten unkenntlich machen, ebenso Städte- und Straßennamen.

    Dennoch solltest Du uns das Land/Bundesland angeben, das könnte nützlich sein.

    Gruß

    Jürgen

  • StoneManStoneMan NRW Nordland - Ruhrland - Weites LandUser Alter Hase

    Moin,

    guter Hinweis Maggie, möglich ist das. Die sollten über die Jahre aber größer werden. Meine eigene Beobachtung aus einem meiner Hobbys.

    Gruß

    Jürgen

  • MaggieMaggie User Alter Hase
    StoneMan schrieb:

    Moin,

    guter Hinweis Maggie, möglich ist das. Die sollten über die Jahre aber größer werden. Meine eigene Beobachtung aus einem meiner Hobbys.

    Gruß

    Jürgen

    Interessant. Das die größer werden habe ich selbst noch nicht beobachten können. Ein paar schöne Bilder von @evi, also von dem Ring und den umgebenden Strukturen meine ich, wären hier schon hilfreich.  Der Durchmesser ist auch schwer einzuschätzen, eine durchschnittlich große Frau sollte auf einer feuchten Wiese im normalen Tempo und Schrittmaß auf ca. 50 - 60 cm Schrittlänge kommen. Mit Highheels 20 cm ;) Ein 200 cm Kerl der es drauf anlegt, kommt gerne auf 1 Meter.

  • MarkscheiderMarkscheider User Novize
    bearbeitet: Juli 2016

    Ist evtl. Bergbau in der Nähe?

    Falls ja, könnte es sich um ein Rennofen od. frühzeitigen Schmelze handeln.

    Bitte mal mit nen Kompass rangehen. Sind auffällige Richtungsänderungen erkennbar könnten verhüttete Erzreste im Boden sein. Bild (Google Aufnahme) könnte helfen.

    Beitrag bearbeitet von Markscheider
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo!

Du bist momentan nicht angemeldet. Um Beiträge schreiben zu können, musst Du Dich zunächst anmelden. Du kannst Dich auch mit Deinem Archäologie Online-Benutzerkonto anmelden. Dazu musst Du Dich dort einloggen und dann wieder zu dieser Seite kommen.