Römerstrasse: Tabula Peutingeriana: Von BRIGANTIUM nach IUVAVUM

Gemäß
Tabula Peutingeriana
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/50/TabulaPeutingeriana.jpg
sind es auf der Römerstrasse von
BRIGANTIUM (Bregenz)
67 mp (römische Meilen zu je 1,48 km)
nach AUGUSTA VINDELICUM (Augsburg)
weitere
60 mp
nach Kempten
und 140 mp nach Salzburg.
Zusammen 267 mp = 395 km.

Ansätze diesen Weg nachzuvollziehen, scheitern an den Entfernungsvorgaben:
http://omnesviae.org/de/#!iter_TPPlace996_TPPlace1013

In der Reihenfolge Bregenz-Augsburg-Kempten-Salzburg ist es unter 400 km nicht durchführbar: http://goo.gl/maps/2LWE

Wegführungen über Gauting und Raisting verlängern diesen "Zick-Zack"- Weg auf über 500 km!

Auch sollten z.B. Bratananio und Vrvsa gem. TP nur 12 mp auseinanderliegen = 17,76 km +/- 740 Meter. Gauting und Raisting liegen jedoch 31 km oder 21 mp auseinander. Dieser mögliche Zahlendreher sieht in römischen Zahlen so aus XII (12) statt XXI (21).

Die römischen Fernstraßen als Staatsstraßen gehen auf Forderungen des Militärs zurück, d. h. die Trassenführung sollte sich an der kürzest möglichen Verbindung (“Ideallinie”) zwischen Ausgangs- und Zielort, soweit dies die Geländevorgaben zuließen, orientieren

Sehr wohl kann eine Reise von Bregenz nach Salzburg innerhalb von 400 km dargestellt werden - jedoch in der "logischen" Reihenfolge Bregenz-Kempten-Augsburg-Salzburg:
http://goo.gl/maps/aqG3

Die rechnerischen Stationen sind dann nach Entfernungsvorgabe:

BRIGANTIUM (Bregenz) 0 mp = 0 km
VEMANIA (Isny im Allgäu) 24 mp = 35,52 km (noch 363 km bis Salzburg)
VIACA (Krugzell bei Kempten) 23 mp = 34 km (vom Kreisverkehr noch 328 km b.Szbg.)
AUGUSTA VINDELICUM (Trunkelsberg bei Memmingen) 20 mp = 29,6 km ("Echt-Augsburg" ist über 160 km von Bregenz entfernt!) (noch 298 km bis Salzburg)
RAPIS (Sankt Anna bei Mindelheim) 18 mp = 26,64 km (noch 271 km bis Salzburg)
NAVOAE (Bobingen) 24 mp = 35,52 km (noch 236 km bis Salzburg)
CAMBODUNO (Kissing bei Augsburg) 18 mp = 26,64 km (noch 209 km bis Salzburg)
ESCONE (Holzhausen bei Schöngeising) 20 mp = 29,6 km (noch 179 km bis Salzburg)
ABODIACO (alte Römer-Isar-Brücke bei Buchenhain) 18 mp = 26,64 km (noch 152 km bis Salzburg)
URUSA (Gronsdorf -Bodendenkmal D-1-7835-0508 ) 13 mp = 29,24 km (noch 133 km bis Salzburg)
BRATANANIO (Forstinning) 12 mp = 17,76 km (noch 115 km bis Salzburg)
ISVNISCA (Schnaupping bei Isen) 12 mp = 17,76 km (noch 97 km bis Salzburg)
ADENUM (Liedering) 20 mp = 29,6 km (noch 67 km bis Salzburg)
BEDAIO (Arlaching) 13 mp = 29,24 km (noch 48 km bis Salzburg)
ARTOBRIGE (Oberteisendorf - Bodendenkmal D-1-8142-0017) 16 mp = 23,68 km (noch 24 km bis Salzburg)
IVAVO (Salzburger Staatsbrücke) 16 mp = 23,68 km (noch 0 km bis Salzburg)

Der Ersteller oder Abschreiber der Tabula Peutingeriana hat sich nicht nur in der Reihenfolge geirrt, denn trotz relativ genauer Entfernungsangaben liegen die bekannten Orte trotzdem noch etwas versetzt:
Bregenz
Isny im Allgäu 36,4 km = 25 mp
Kempten 26,9 km = 18 mp
Memmingen 32,5 km = 22 mp
Mindelheim 27 km = 18 mp
Schwabmünchen 28,5 km = 19 mp
Augsburg 25,5 km = 17 mp
Mammendorf 30,5 km = 21 mp
Gauting 25,9 km = 17,5 mp
alte Römer-Isar-Brücke bei Buchenhain 11,3 km = 8 mp
Grünwald 3 km = 2 mp
Bodendenkmal D-1-7835-0508 13,8 km = 9 mp
Anzing 16 km = 11 mp
Isen 17,8 km = 12 mp
Evenhausen über Wasserburg D-1-7939-0069 31,4 km = 21 mp
Seebruck 20,6 km = 14 mp
Oberteisendorf - Bodendenkmal D-1-8142-0017 27,4 km = 18,5 mp
Salzburger Staatsbrücke 23 km = 15,5 mp

Hat jemand eine bessere Lösung bzw. eine bessere Wegführung?

Alternative Wegführung unter 400km:
http://goo.gl/maps/InlA

Verschiedene Lösungsansätze:
http://www.hans-bauer-erding.de/html/-_materialien.html
Strassenkarten:
http://www.coh-ii-raet.de/geschichte/strassen-limes.jpg
Wegbeschreibung:
http://www.jakobus-weg.de/aRoradw/roemstr/aviaeromanaenot.htm
Bodendenkmäler in Bayern (Römerstrassen, Keltenschanzen, Römersiedlungen):
http://www.blfd.bayern.de/denkmalerfassung/denkmalliste/bayernviewer/index.php

Kommentare

  • Stanford sagt 375 km: http://orbis.stanford.edu/#

    Nach Lage der Dinge wäre der Weg Brigantium (Bregenz), Cambodunum (Kempten), Abodiacum (Epfach), Augusta Vindelicum (Augsburg), Iuvavum (Salzburg).

    Dass Augsburg das Antike Augusta Vindelicum war, ist sowohl inschriftlich als auch literarisch erwiesen, die Angaben zu Memmingen kann ich nicht ganz nachvollziehen.
  • Ein schönes Progrämmchen, was Stanford da gezaubert hat. Aber ob da alles stimmt?

    Wenn ich die Strecke von Straßburg (Argentorate) nach Augsburg (Augusta Vindelicorum) mit diesem Programm berechnen lasse, wird - selbst bei der Option kürzeste Strecke - immer der Weg über Bad Cannstatt oder den Hochrhein angezeigt. Die Route durch das Kinzigtal und dann weiter über Rottweil (Municipium Arae Flaviae) ist in diesem Programm anscheinend gar nicht existent - obwohl diese definitiv die kürzeste Strecke ist.

    Oder täusche ich mich da?

    VG
    Bernd
  • Das ist der Haken bei der Sache. Das Programm kennt offenbar (bislang?) nur die viae publicae. Die Kinzigtalroute ist aber "nur" ein iter und wird deswegen hier wohl nicht geführt.
  • GrusbacherGrusbacher User
    bearbeitet June 2012 #5
    Danke Gipiemme,

    auch Stanford sagt dass die Strecke in der "richtigen Reihenfolge" Brigantium-Cambodunum-Augusta Vindelicum-Pons Aeni-Iuvavum nur 375 km oder 253 mp ausmacht.

    In der Tabula Peutingeriana ( http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/50/TabulaPeutingeriana.jpg ) wird ein Ort AUGUSTA VINDELICUM genannt, der 67 mp = 99 km von Bregenz entfernt ist. Das echte Augsburg kann dieser Ort nicht sein, denn das ist ca. 177 km oder 120 mp von Bregenz entfernt: http://goo.gl/maps/X1vx

    (Kontinentalplattenverschiebung wird wohl nicht dafür verantwortlich sein, dass Augsburg heute 78 km weiter von Bregenz entfernt ist?)

    Leider ist die Stanford-Karte etwas ungenau, was die Wegführung und dazwischenliegenden Tagesstationen angeht. Diese Google-Karte ähnelt in etwa der Form und der Entfernungsangabe von 375 km: http://goo.gl/maps/lBnV

    Wir haben sogar gegenüber der Stanford-Karte "20 km variablen Umweg" zur Verfügung, denn die Gesamtstrecke Brigantium-Cambodunum-Augusta Vindelicum-Adenum-Iuvavum darf gemäß Tabula Peutingeriana 395 km oder 267 mp betragen.

    Diese Variante gefällt mir sehr gut: http://goo.gl/maps/ajjp
    Da hier alle Wegpunkte auch in etwa mit "bedeutenden Orten " zusammenfallen:

    Die rechnerischen Stationen sind dann bei 383 km als 267 mp Entfernungsvorgabe:

    BRIGANTIUM (Bregenz) 0 mp = 0 km
    VEMANIA (Isny im Allgäu) 24 mp = 36 km (noch 347 km bis Salzburg)
    VIACA (Kempten) 23 mp (320 km b.Szbg.)
    AUGUSTA VINDELICUM (Marktoberdorf) 20 mp (noch 292 km bis Salzburg)
    RAPIS (Epfach) 18 mp (noch 262 km bis Salzburg)
    NAVOAE (Lagerlechfeld/Graben) 24 mp (noch 227 km bis Salzburg)
    CAMBODUNO (Augsburg) 18 mp (noch 205 km bis Salzburg)
    ESCONE (Jesenwang) 20 mp(noch 173 km bis Salzburg)
    ABODIACO (Gauting) 18 mp (noch 150 km bis Salzburg)
    URUSA (Deisenhofen) 13 mp (noch 129 km bis Salzburg)
    BRATANANIO (Großhelfendorf) 12 mp (noch 110 km bis Salzburg)
    ISVNISCA (Bad Aibling) 12 mp (noch 91 km bis Salzburg)
    ADENUM (bAD ENdorf) 20 mp (noch 65 km bis Salzburg)
    BEDAIO (Egerer) 13 mp (noch 46 km bis Salzburg)
    ARTOBRIGE (Oberteisendorf) 16 mp (noch 23 km bis Salzburg)
    IVAVO (Salzburger Staatsbrücke) 16 mp (noch 0 km bis Salzburg)

    Wurden hier "nur" die Orte vertauscht?
    Also statt VIACA (Kempten) CAMBODUNO
    RAPIS (Epfach) ABODIACO
    CAMBODUNO (Augsburg) AUGUSTA VINDELICUM

    Kann hier jemand etwas Ordnung hineinbringen?
    Post edited by Grusbacher on
  • Vielleicht nutzt man besser das itinerarium Antonini
    http://www.tabula-peutingeriana.de/tp/ia.htm#Pannonia

    Das ist eine Entfernungstabelle zwischen Rastmöglichkeiten auf Fernstraßen (so wie in vielen Autoatlanten heutzutage auch). Die favorisierte Route ist hier auch drauf, vielleicht geht das alles besser mit den Entfernungen.
  • GrusbacherGrusbacher User
    bearbeitet June 2012 #7
    Grundsätzlich beschreiben
    Tabula Peutingeriana und
    Itinerarium Antonini die gleiche Strecke:

    Und zwar
    von Ivavo/Iovavi (Salzburg)
    bis Isunisca/Isinisco (?)
    und wieder ab
    Augusta Vindelicu/Augusta Vindelicum (Augsburg)
    über Camboduno/Campoduno (Kempten)
    Vemania (Isny)
    nach Brigantium (Bregenz)

    Zwischen Isunisca und Augsburg macht Tabula Peutingeriana einen 40 Meilen-Umweg.

    Die Namen sind in der Tabula Peutingeriana wohl etwas vertauscht, jedoch anhand den Entfernungsangaben ist eine richtige Zuordnung relativ einfach möglich.

    Jetzt sind "nur noch" die unbekannten Zwischenstationen zu lokalisieren.

    Unterstellt man dem Itinerarium Antonini genauere Entfernungsangaben (- wobei die für die Strecke Augsburg-Kempten auch nur 57 mpm braucht!), so kann man die Informationen der Tabula Peutingeriana dementsprechend angleichen (siehe Excel-Anhang).
    Post edited by Grusbacher on
  • GrusbacherGrusbacher User
    bearbeitet June 2012 #8
    Gemäß Itinerarium Antonini
    sind es nur! 130 mps von Iovavi über Bidaio nach Augusta Vindelicum

    Das läßt uns kein Spiel und es gibt meiner Meinung nach nur eine nachvollziehbare Möglichkeit der Wegführung:
    Salzburg- Augsburg über B304 wegen Bidaio = 196 km = 132 mps: http://goo.gl/maps/UFrn

    Entlang dieser knappen "Ideallinie" müsste auch der Innübergang -> Griesstätt, Isinisco -> bei Zorneding (Straßenkreuzung!) und auch Ambre -> Bergkirchen, Gadastraße an der Amper? Bodendenkmal D-1-7734-0086 zu finden sein.

    Jede Abweichung vom Weg würde zu (noch) mehr Distanz führen.

    Ich bitte um Prüfung der Zwischenstationen:
    http://goo.gl/maps/rwVp
    Post edited by Grusbacher on
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.