Sie schreiben gerne über interessante Themen?

Hello,

falls Sie Ihre Freizeit sinnvoll nutzen möchten, um noch etwas Geld zusätzlich zu verdienen, bietet sich die Arbeit am PC an. Es gibt aber durchaus seriöse Möglichkeiten, mit denen Sie am PC Geld verdienen können. Das Schreiben von bezahlten Auftragstexten ist eine der effektivsten Varianten, Geld im Internet zu verdienen. Sie schreiben gerne über interessante Themen, Kultur, Reisen, Sport, der Natur, Hobbys, etc..?

Es werden also immer mehr gute Texte für das Internet benötigt. Ihre Texte müssen sie entweder selber schreiben. Eine weitere Möglichkeit, im Internet an Geld zu kommen, ist der Handel mit Content. Das beinhaltet, dass man Texte zu einem bestimmten, vom Kunden gewünschten Thema schreibt und sich diese bezahlen lässt. Immer mehr Firmen, die im Netz aktiv sind, greifen auf diese Methode zurück. Eine bereits sehr populäre Zusatzverdienstmöglichkeit ( vor allem für studenten) wird auch in Deutschland bekannt. Das Schreiben von bezahlten Auftragstexten ist eine interessante Möglichkeit Geld im Internet zu verdienen.

Viele Agenturen bieten professionelle Texte für Webseiten an. Manche Firmen regeln das Problem, indem sie Praktikanten einstellen, die ihnen quasi kostenlos Webinhalte produzieren.Daher sind viele immer auf der Suche nach Textern, die günstig Auftragsarbeiten übernehmen. Wer also einigermaßen gute Texte schreiben kann, der kann mit bezahlten Textarbeiten verdienen. Hier werden alle Möglichen Arten an Online-Jobs geboten. Auch für Texter sollte hin und wieder etwas Interessantes dabei sein..

Weitere Informationen

[Admin]
Werbe-Link entfernt.
Derartige "Angebote" haben mit dem Thema des Forums nichts zu tun und haben dementsprechend hier nichts verloren.
[/Admin]

Kommentare

  • Ich bin nicht bereit für jemand anderen eine Doktorarbeit zu schreiben.
  • brabakbwbrabakbw Can ThoUser
    Dieser Beitrag hat mit Archäologie nichts zu tun, sondern ist einfach eine Verlinkung auf eine Werbeseite. So sollen die Clicks dort erhöht werden.

    Im Internet Geld zu verdienen ist auch heute 2012 für den Durchschnittsbürger eher unwahrscheinlich - abgesehen von einem kleinen Taschengeld. Mit Texten Geld zu verdienen ist vergleichbar mit den berühmten "Kugelschreiber zu Hause zusammenstecken"- Jobs. Da kann man auch 2000 Euro verdienen, wenn man es schafft mindestens eine Milliarde Kugelschreiber per Monat zusammenzubasteln....

    Ich bitte den Moderator, lieber Andreas, diese Seite dann doch zu löschen, damit das Forum nicht zu einer Werbeplattform verkommt. Als nächstes schreiben mich dann hübsche ghanaische Damen an, die mein Profil zufällig gefunden haben und deren Traummann ich dann bin....
  • a.brunna.brunn Halle (Saale)Admin
    Ich habe den Link entfernt, den Beitrag aber stehen lassen, um auf die zweifelhafte Seriosität solche "Angebote" aufmerksam zu machen. Komplett gelöscht habe ich einen ähnlichen Beitrag des gleichen Users, in dem er die »tollen Verdienstmöglichkeiten« durch Teilnahme an diversen Umfragen anpries.

    Man sollte sich bei so etwas grundsätzlich überlegen, ob man sich dafür hergeben will und welchen Zwecken das ganze dient. Vielleicht ist ja auch schon der eine oder andere über eine Google-Suche auf eine Seite gestoßen, die auf den ersten Blick zum gesuchten Thema passt - und wenn man dann genauer hinsieht, entpuppt sich die betreffende Seite als mehr oder weniger gut getarntes »Suchmaschinenfutter«. Der Inhalt scheint ein bestimmtes Thema zu behandeln, bleibt dabei aber an der Oberfläche und enthält ein paar geschickt platzierte Links zu anderen Seiten, die wiederum mit dem Thema überhaupt nichts zu tun haben. Die ganze Seite wurde ausschließlich zu dem Zweck aufgebaut, Suchmaschinen zu den Seiten »hinzuführen«, die mit der Aktion auf die oberen Plätze des Suchergebnisses bugsiert werden sollen. Sie ist nicht dazu gemacht, von Menschen gelesen zu werden, auch wenn sie den Anschein erweckt.

    Wenn man sich für so etwas hergibt, trägt man dazu bei, den Nonsens-Müllberg im Internet immer weiter zu vergrößern und verschlechtert für alle Nutzer die Chancen, auch tatsächlich sinnvolle Inhalte im Netz zu finden.
    Und letztlich verdient vor allem derjenige, der mit solchen Werbeaktionen Leute anlockt.

    Mit besten Grüßen,
    Andreas Brunn

    www.archaeologie-online.de

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.