Ausgrabungen im Ausland gesucht.

Hallo !

Weiß jemand von Euch ob es Möglichkeiten gibt auch mal im Ausland an einer Ausgrabung teilzunehmen? Ich weiß nur das man in Jordanien, und in Israel regelmäßig Ausgrabungen auch für " Hobbyarchäologen" angeboten werden.Dieses finde ich aber wegen der politischen Lage nicht ganz ungefährlich.Und das Deutsche Archäologische Institut nimmt leider nur Studenten mit.Ich würde gerne 2011 an einer Auslandsgrabung teilnehmen.Vieleicht sind hier ja auch Archäologen die noch Grabungshelfer suchen.Habe dieses Jahr an einer Grabung im Saarland teilgenommen.Dort fahre ich 2010 auch wieder hin.
Würde mich freuen wenn sich jemand meldet.
Danke für die Antworten.

Viele Grüsse Silke aus Duisburg

Kommentare

  • Ha!
    Kaum geantwortet schon finde ich dich woanders!
    Keine Ahnung ob die auch Nichtstudenten für ihre Grabungen nehmen, im Magazin kannst du aber bestimmt was machen, da gibt es haufenweise ehrenamtliche und das ist gar nicht so unspannend.
    Äh ja, um wen geht`s: American School of Classical Arts in Athen.
    Die sind direkt in der Agora am Fuß der Akropolis. Englisch müsstest Du halt können.....

    Gruß
    Balduin
  • a.brunna.brunn Halle (Saale)Admin
    Hallo Silke,
    Silke77 schrieb:
    Weiß jemand von Euch ob es Möglichkeiten gibt auch mal im Ausland an einer Ausgrabung teilzunehmen?
    Wie wär's mit Italien, z.B. einer Etrusker-Grabung?
    Hier kann man an einer Ausgrabung in der Toskana teilnehmen.

    Mit besten Grüßen,
    Andreas Brunn

    www.archaeologie-online.de

  • Eine andere Möglichkeit, falls Du eine anglophile Ader hast,:

    http://www.britarch.ac.uk/briefing

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.