Wo kann ich Griechisch lehrnen ??

Hallo zusammen,

leider hat sich mein Interesse an Archäologie und Geschichte erst sehr spät entwickelt, sonst hätte ich sicherlich Archäologie studiert. Jetzt bin ich 34 und vielleicht nicht zu alt zum studieren aber wer kann sich dass heute schon noch leisten, wenn man voll im Berufsleben steht und Geld verdienen muss.

Jedenfalls wollte ich zumindest für mich privat irgendetwas in der Richtung machen. Mich faziniert die Alt-Griechische Sprache sehr und da habe ich mir gedacht. Warum nicht lehrnen. Um einen besseren einstieg zu bekommen wollte ich mit Neu-Griechisch anfangen und dann mit Alt-Griechisch weitermachen. Ich habe es bei allen VHS-Kursen im Umkreis von 100 km versucht und nur einen Kurs gefunden (in Münster). Dieser Kurs läuft aber schon ein paar Monate und ob es im nächsten Jahr einen geben wird ist noch unklar (bislang nur einen Folgekurs). Ich habe mit den VHS-Kursen schon oft (im Bereich Sprachen) schlechte erfahrungen machen müssen (kein Folgekurs, schlechte Lehrer u.s.w.).

Dann habe ich mir gedacht, eine Sprachreise, dass könnte klappen. Pustekuchen. Zwei einigermaßen brauchbare Adressen im Netz. Jedoch bei der ersten Adresse findet in nächster Zeit keine Anfängerkurs statt und bei der zweiten gibt es anscheinend nur Folgekurse.

Also wenn Neu-Griechisch schon so schwierig ist, was gibt dass dann bloß mit Alt-Griechisch. Leider habe ich zu Hause kein Internet daher fällt ein online Kurs für mich aus.

Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich sonst Griechisch lehrnen kann. Mir kommt es auch darauf an die Sprache richtig sprechen zu können, nicht nur lesen, daher ist die Aussprache ein wichtiger Punkt.

Ich würde mich freuen wenn jemand eine Idee hat oder mir sagen kann ob ich vielleicht etwas übersehen habe. Danke.

Viele Grüße
andreia-74

Kommentare

  • alannaalanna User
    bearbeitet December 2008 #2
    Du könntest bei einer Uni in deiner Nähe schauen (Münster z.B. bietet Altgriechisch an) und fragen, ob du einen Kurs mitmachen darfst, ohne immatrikuliert zu sein. Es gibt auch die Möglichkeit, sich als Gasthörer einzutragen, dann müsstest du dich nur noch erkundigen, ob du damit einen Sprachkurs machen kannst.
    Das ist nur schwierig, das mit deinem Beruf in Einklang zu bringen. So wie ich das kenne, hat man Griechisch 4x in der Woche, entweder morgens oder abends.

    Vielleicht gibt es an dieser Uni auch griechische Studenten, dann könntest du an einem Aushang nach einem Tandem-Partner suchen (du bringst deinem Partner Deutsch bei, er dir Griechisch).

    Und ich kann dir diese Seite empfehlen: http://www.myhappyplanet.com/ ... da habe ich schon eine liebe Brieffreundin kennengelernt, vielleicht findest du da auch jemanden. Allerdings ist das ohne Internet auch schwierig, wenn du gut sprechen können willst.
  • Hallo Alanna

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    An die Uni in Münster habe ich auch schon gedacht, aber die meisten Kurse dort laufen zu einem Zeitpunkt an dem ich arbeiten muss. :-(

    Ich glaube ich sollte mir doch mal einen Festnetzanschluss zulegen, damit ich auch von zu Hause in's Internet komme. Ich hätte nicht gedacht dass es in Deutschland oft (besonders wenn man auf dem Lande wohnt) so schwierig ist eine fremde Sprach zu lehrnen. Gerade Griechisch kann man kaum finden, nicht einmal in der Stadt.

    Also noch einmal vielen Dank und noch einen schönen Tag

    Andrea
  • Ja, das dachte ich mir schon ...

    Wie wärs denn mit einem Sprachlernkurs für zu Hause mit Lehrbuch, Kassetten/CDs etc? Dann kannst du dir die Grammatik aus dem Buch aneignen, lernst die Aussprache und kannst dir dann eigenständig Texte (Kinderbücher, Zeitschriften, Internetseiten) suchen und selbständig lernen. Dafür bräuchtest du allerdings ein Händchen für Sprachen, sonst ist das sicherlich schwierig, zumal bei so einer Sprache wie Griechisch.
    Mit dem Neugriechisch lässt sich dann sicher auch autodidaktisch das Altgriechische aneignen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.