Abpausen von Texten

Servus,

mich beschäftigt eine Sache, bei der ich hoffe hier in diesem Forum Antworten zu bekommen.

Soweit mich meine bescheidenen Kenntnisse nicht täuschen, gibt es ja die Möglichkeit, diverse Inschriften/Glyphen und dergleichen auf Stein (oder einer anderen festen Materie) 1:1 abzupausen, um so eine originalgetreue Kopie für spätere Untersuchungen zu besitzen.

1. Wird das heutzutage noch angewandt? Wenn ja, gibt es hierfür eine spezielle Technik?
2. Welches besondere Material wird als Pause dazu verwendet?
3. Wie und mit welchen Materialien - wenn überhaupt - wurde diese Kopiertechnik vor ca. 100 Jahren angewandt?

Vielen Dank jetzt schon an alle Poster!

Kommentare

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.