Wo wurde der Wagen erfunden ?



Im Rahmen einer Hausarbeit habe ich die unterschiedlichen Theorien
zu diskutieren und abzuwägen.
Bin im Netz auf "Görmer: Der Ursprung des Wagens, München 2008" gestoßen und erwäge einen Download. Kann mir dies jemand empfehlen ?

Gruß

Gunther
  • rudiratlosrudiratlos User Alter Hase
    In einem anderen Forum wurde das Buch schon mal diskutiert. Die These die dort zu werden scheint riecht mir nach der nordischen braunen Soße, wie wir das hier im Forum schon über die Megalithkulturen und ihren Ursprung auch schon immer wieder mal gehört haben. Geld würde ich dafür wahrscheinlich nach dort genannten Ansichten für dieses Buch nicht ausgeben.

    http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=6559
  • In einem anderen Forum wurde das Buch schon mal diskutiert. Die These die dort zu werden scheint riecht mir nach der nordischen braunen Soße, wie wir das hier im Forum schon über die Megalithkulturen und ihren Ursprung auch schon immer wieder mal gehört haben. Geld würde ich dafür wahrscheinlich nach dort genannten Ansichten für dieses Buch nicht ausgeben.

    Allein die Tatsache, dass ein Ursprung im Gebiet der mitteleuropäischen Trichterbecherkultur vertreten wird (http://www.diplomarbeiten24.de/vorschau/114460.html), läßt für sich noch keine "braune Soße" befürchten. Auch die Ansichten in dem anderen Forum und die Buchvorschau lassen entsprechende Bedenken bzw. einen ideologischen Hintergrund als unbegründet erscheinen. Es kommt auf die Argumente an, und bei den Thesen/Ergebnissen dürfen Vorurteile nicht zu Tabus führen.

    http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,3147,OID5000592_REF2398,00.html

  • Im Rahmen einer Hausarbeit habe ich die unterschiedlichen Theorien
    zu diskutieren und abzuwägen.
    Bin im Netz auf "Görmer: Der Ursprung des Wagens, München 2008" gestoßen und erwäge einen Download. Kann mir dies jemand empfehlen ?

    Gruß

    Gunther

    Uneingeschränkt empfehlenswert. Feinabgewogene, stringente Auseinandersetzung mit allen gängigen Theorien und deren Pro und Contra: für Hausarbeiten und Referate eine ideale, konkurrenzlose Hilfe und Grundlage, enthält auch wichtige Abbildungen. Auch das Ergebnis ist überzeugend begründet.
    Allgemein zu Erfindungen ist auch das von Görmer zitierte Buch von Jared Diamond "Arm und Reich" sehr interessant, spannend und empfehlenswert.

  • In einem anderen Forum wurde das Buch schon mal diskutiert. Die These die dort zu werden scheint riecht mir nach der nordischen braunen Soße, wie wir das hier im Forum schon über die Megalithkulturen und ihren Ursprung auch schon immer wieder mal gehört haben. Geld würde ich dafür wahrscheinlich nach dort genannten Ansichten für dieses Buch nicht ausgeben.

    Abwegiger "Verdacht".
    Das der Autor in keiner Weise "ideologisch gefärbt" ist, zeigt u. a. auch sein Beitrag "Archäologie und Konstruktivismus" (EAZ 2006, 569 ff.).

  • MartineRoseMartineRose Berlin ( Marzahn)User

    Hallo! Ich weiß über ein Unternehmen, das wie ein Fisch in Wasser ( es betrifft Internet, Webseiten und verschiedene Nachfrage) . Das ist https://aufsatzdienst.de/chemie.php . Sie können damit sehr gerne helfen, da sie 24/7 Internet benutzen, um den Studenten aus der ganzen Welt zu helfen. Sie schreiben alle akademische Arbeiten, wie z.B. Diplomarbeit, Facharbeit, Motivationsschreiben, und auch helfen mit Hausaufgabe und zur Seminararbeit vorbereiten. Wenn Sie ein Service gesucht haben, das Ihnen das Leben leichter machen wird, dann haben Sie es schon gefunden. Sie werden mit Ihren Diensten sehr zufrieden sein! Ich gebe hohe Garantie dafür.

  • MaggieMaggie User Alter Hase

    24/7 Internet?  

  • kurtikurti User Urgestein
    bearbeitet: 12. November

    @Maggie

    24/7 Internet? 

    Wikipedia ist auch 24 Stunden zur Verfügung ! :-D

    https://de.wikipedia.org/wiki/24/7

    Gruß

    Kurti mit 12/7 Internet

    Maggie
    Beitrag bearbeitet von kurti
  • MaggieMaggie User Alter Hase

    Man lernt nie aus. Danke.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo!

Du bist momentan nicht angemeldet. Um Beiträge schreiben zu können, musst Du Dich zunächst anmelden. Du kannst Dich auch mit Deinem Archäologie Online-Benutzerkonto anmelden. Dazu musst Du Dich dort einloggen und dann wieder zu dieser Seite kommen.