Uni Gießen Klassische Archäologie

Hi,

möchte wahrscheinlich mich im Wintersemester 08 für K.A (B.A) anmelden. Eigentlich besteht bei mir die Interesse Vorder Orient zu studieren. Da ich die Fachhochschulreife in der Tasche hab, darf in nicht auf Magister studieren. Nun ist das Angebot in Gießen ja weingstens eine Gelegenheit, ungefähr in dieser Richtung was gefunden zu haben. Später, nach paar Scheine, kann ich immer noch dahin durchmuggeln, soweit ich mich net irre. Aber kann mir jmd trotzdem im Vorraus eine Bewertung für ad Fächerangebot K.A in Gießen abgeben?O:-)
http://www.uni-giessen.de/...gie-ba-kurzinfo/file
Auf eine Antwort üwrd ich mich freuen,danke.
LG

Kommentare


  • hallo hudhud

    ich verstehe nicht ganz, warum du klassische archäologie machen willst. geht es dir wirklich darum kunstgeschichte zu machen, oder hat dich der name "klassische archäologie" ein bisschen irregeführt? so war das nämlich bei mir, bis ich nach einem semester gemerkt habe, dass das absolut nicht mein ding war.

    wie das nun mit deinem fh-abschluss ist weiß ich nicht, ich kenne auch die neuen studiengänge nicht sehr gut, aber mach dich lieber noch schlauer und schau mal welche archäologische richtung am ehesten was für dich wäre.

    ganz gut sind da immer sachen aus der "einführenden literatur":

    klassische archäologie:
    tonio hölscher, klassische archäologie - grundwissen, 2002

    provinzialrömische archäologie:
    thomas fischer, die römischen provinzen, eine einführung in ihre archäologie, 2001

    vfg/ufg
    manfred eggert, prähistorische archäologie, konzepte und methoden, 2001


    bis dann

    balduin
  • Hallo Balduin,

    mit Fachhochschulreife meinte ich das Fachabitur.Zurzeit studiere ich Wirtschaftsingenieurwesen bin im 3.Semester.Hab bisschen über Archäologie rumgegoogelt recherchiert. Dabei fand ich herraus das man auch hobby mässig diesen Beruf ausüben kann. (ist das wirklich möglich?)Z.B das man sich an Ausgrabeungen als Helfer teilnehmen kann usw. Somit würd ich net mein Studium abbrechen müssen und gleichzeitig kann ich Spass an Archäologie haben. Denn mein Studiengang WI liegt mir auch noch im Herzen.Trotzdem muss ich für Archäologie mir Wissen aneignen. Hast du vielelicht auch für Vorderer Orient und bibliche A. gute einführende Literatur Vorschläge?

    Lg

    Hudhud
  • * Umwelt des AT: E. A. Knauf, Die Umwelt des Alten Testaments, Neuer Stuttgarter Kommentar AT 29, Verlag Katholisches Bibelwerk, Stuttgart.
    * NT: Victor/Thiede/Stingelin: Antike Kultur und Neues Testament. Die wichtigsten Hintergründe und Hilfsmittel zum Verständnis der neutestamentlichen Schriften.

    * mit größerem Schwerpunkt auf
    der Archäologie: Dieter Vieweger; Archäologie der biblischen
    Welt. UTB 2,2006.
  • Hi meine lieben,

    vielen Dank an Balduin und rudiratlos.O:-)

    lg
    hudhud
  • Bitte, bitte, gern geschehen.
  • für den vorderen orient eine gute einführung:

    michael roaf: mesopotamien

    vorderasiatische archäologie "hobbymässig" zu betreiben ist fast nur möglich, wenn du ziemlich gut verdienst, da die meisten grabungen im orient laien ("volunteers") nur teilnehmen lassen, wenn sie sich finanziell beteiligen (das kann schnell mehrere tausend euro kosten...)

    liebe grüsse

    kubaba
  • Also ich studiere selbst in Gießen Klassische Archäologie.
    Wenn du zum Wintersemester anfangen möchtest, solltest du dich vor allem erstmal entscheiden welchen Studiengang du nehmen willst. Es gibt in Gießen mittlerweile 2 Varianten:

    BA Kultur der Antike (Fester Kombinationsstudiengang der Fächer Kl. Archäologie, Kl. Philologie, Alte Geschichte)

    MehrfachBA (Hier wählst du selbst deine Fächerkombinatioen wie früher beim Magister)

    Ich kann die allerdings auch nichts genaues über die Zugangsvoraussetzungen der beiden Richtungen sagen. Wenn du dich ernsthaft informieren willst, ist die einfachste Möglichkeit dir einen Termin im Institut geben zu lassen, du wirst dort auf jeden Fall ein Beratungsgespräch bekommen und kannst schon mal die Dozenten und Studenten "beschnuppern".

    hier nochmal der Link mit den Ansprechpartnern (für das Gespräch solltest du einfach direkt Frau Dr. Klöckner oder Herrn Dr. Recke anrufen):

    http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb04/institute/altertum/klassarch/mitarbeiterinnen
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.