Welcher Epoche kann dieses Steinfragment zugeordnet werden?

Hallo,

kann jemand Angaben machen aus welcher geschichtlichen Epoche das Fragment stammt? Die Größe ist 16x8 cm. Ist es vielleicht römischen Ursprungs? Oder hat vielleicht jemand Ahnung wer einem da weiterhelfen kann? Danke schon Mal für Eure Mithilfe!

Gruß

Bernhard

dscn1109zm8.jpg

Kommentare

  • Hallo nochmal Beisammen,

    es war vielleicht unhöflich von mir nur diese Frage einzustellen ohne näher Angaben zu machen, sorry! Zur Erklärung: Ich habe zusammen mit einem Bekannten vor über 22 Jahren per Zufall in einem Flußlauf einen Bernstein-Armreif mit Löwenköpfen gefunden. Da ich den Bekannten seit 20 Jahren nicht mehr gesehen habe und mir der Armreif nicht mehr aus dem Sinn gegangen ist (den hat leider der andere eingesteckt), bin ich nun nochmal an diese Stelle gefahren und hab mich dort im dem seichten Wasser nur mal kurz umgeschaut und dieses Fragment entdeckt. Nun möchte ich natürlich gerne mehr darüber wissen.

    Gruß

    Bernhard
  • Hi Bernhard66

    Keramikbestimmungen per fotographischer Ferndiagnose eines einzigen Bildes sind immer so eine Sache ...

    Die Römische Periode läßt sich mit 100%er Sicherheit ausschließen. Es gibt weißtonige, mit schwarzem Firnis überzogene Gefäße in der Römerzeit. Aber die Form der Verzierungen sind komplett anders gestaltet und haben nichts mit deinem Stück gemein.

    Verzierungen, wie auf deinem Fragment gibt es ab dem 18.Jh und später. Wenn das gute Stück gebogen ist, wars ne Vase, wenns plan ist, eine Kachel ...

    Ob das Teil in einer Beziehung zu dem Armreif steht, läßt sich nicht sagen.

    ciao
    rotago
  • Hallo rotago,

    vielen Dank für die Info. Das Stück ist weder gebogen noch ist es eine Kachel, es schaut eher aus aus als wäre es eine Art Deckel gewesen, für was auch immer. Es wird schon so sein, dass das Teil wahrscheinlich nichts mit dem Armreif zu tun hat, trotzdem werde ich im Sommer nochmal an den Fundort gehn und ein bisschen im Wasser suchen, schaden kann's ja nicht ;-)

    Gruß

    Bernhard
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.